Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 40.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Eure Majestät ... Er verneigt sich. Ich danke für die Gastfreundschaft und bringe die besten Grüße des astorischen Volkes, seiner letzten und seiner neuen Präsidentin.

  • Fährt vor

    Alexander Xanathos - - Kaiserlicher Palast

    Beitrag

    Es ist mir eine Ehre und Freude, wieder hier sein zu können. Es ist zwar eine ganze Weile her, aber außer ein paar weißen Haaren habt Ihr Euch kaum verändert, wohingegen ich einen Jahresring nach dem anderen bekomme. Lediglich eine Kleinigkeit: Gibt es Veränderungen bei den geflügelten Worten der Chinopen?

  • Fährt vor

    Alexander Xanathos - - Kaiserlicher Palast

    Beitrag

    Erreicht den Hof ohn' Müh und Not.

  • Nèiwùfǔ

    Alexander Xanathos - - Kaiserlicher Palast

    Beitrag

    Ehrbarer Großpräfekt, ich zeige Ihnen an, jederzeit für einen Termin bei Ihrer Majestät zur Verfügung zu stehen.

  • Your Excellency, meine Ernennung wurde am heutigen Tage wirksam. (Urkunde) Ich zeige Euch hiermit an, dass ich heute im Kaiserreich Chinopien weile. Ich wohne derzeit in der Villa Te-Shu in Qianlongjing. Ich erwarte dort die Einladung zur Akkreditierung und zu Gesprächen. Die derzeitige Verhinderung Ihrer Majestät ist gänzlich unproblematisch. Ich werde die Zeit nutzen, um meinem Ehemann Qianlongjing zu zeigen und selbst die vielen Veränderungen zu entdecken. Yours Faithfully Alexander Xanathos…

  • Ankunft aus Astor

    Alexander Xanathos - - Chinopian Airport

    Beitrag

    Heute trifft die neue Mission mit dem neuen alten Botschafter der Vereinigten Staaten ein. Er wird von seinem Ehemann Marc begleitet. Die Angehörigen der Mission begeben sich zur alten Botschaft, um diese auf Vordermann zu bringen. Der Botschafter wohnt vorerst in der Villa Te-Shu, da ihm das Royal Qianlong Grand Hotel zu überlaufener Standard ist.

  • Villa Te-Shu

    Alexander Xanathos - - Qianlongjing

    Beitrag

    Honorable Count of the South, ich möchte mich auf die Gespräche berufen, die wir im privaten Kreis in Astor geführt haben. Für die Zeit, bis die Residenz meinen eigenen höheren Ansprüchen genügend und bewohnbar eingerichtet ist, möchte ich eine Suite in Ihrem Haus und erhöhte Sicherheitsmaßnahmen buchen. Yours Faithfully Alexander F. Xanathos

  • Nochmal was an den Admin

    Alexander Xanathos - - Technisches

    Beitrag

    Zitat von Alexander Xanathos: „Ich hätte gern, 1. dass die Botschaft der US Astor aus dem Archiv wieder ins Diplomatieforum verschoben wird und 2. dass ich dort die Mod-Rechte bekomme. Vielen Dank im Voraus “ Ich möchte die Bitte erneuern. Es handelt sich um diese Residenz. Außerdem möchte ich in diesem Zuge anregen, das Botschaftsviertel einmal auszumisten. Anturien ist in weiten Teilen schläfrig und Arcor und Tengoku finde ich nicht einmal über den Marktplatz der Nationen.

  • Ein Schreiben geht im Büro des Reichsaußenministers ein. Eure Exzellenz, nach einstigen Vorkommnissen entsenden die Vereinigten Staaten von Astor erneut einen Botschafter ins Kaiserreich Chinopien. Wir erhoffen uns dadurch Austausch, Dialog und Annäherung. Ich möchte Euch daher vorab informieren, dass es meine Wenigkeit ist, die Anfang April eingesetzt werden soll. Damit einher geht die Anfrage, ob ich als Botschafter genehm bin. Da ich sicher bin, dass die Regierung Ihrer Majestät der Kaiserin …

  • Simoff: Thronbesteigung

    Alexander Xanathos - - Gelbes Lokal

    Beitrag

    Das wäre ... schädlich für das Raum-Zeit-Kontinuum ... denn heute bin ich wieder in Astor, morgen bin ich wieder hier ... Und simzeittechnisch wäre ich dann quasi morgen noch immer im Palast ... Man muss wohl mehr als nur vierdimensional denken, um das nachvollziehen zu können ...

  • Neigt erneut das Haupt.

  • Hält in diesem Moment den Atem an. Er kann in diesem Moment ansatzweise nachvollziehen, warum die Chinopen sich über Jahrtausende nicht von der Monarchie verabschiedet haben ... Für einen ganz kurzen Moment hat Alex keinerlei schwere Gedanken an die sonstigen Probleme ... Aber das wird er natürlich niemandem sagen ... Ein Lächeln huscht über sein Gesicht.

  • Simoff: Thronbesteigung

    Alexander Xanathos - - Gelbes Lokal

    Beitrag

    Oh Mann ... und ich muss hier gleich drei spielen ... wo ich doch eigentlich noch Kahlschlag machen muss ...

  • Alex stubst Quinn an. Hsst ... Verneigen! Alexander neigt den Kopf, beobachtet aber das Geschehen mit den Augen.

  • Und das ist Carmen de Mora-Trauenstein; ausländischer Adel aus Arcor. Wir haben keinen Kontakt zu Arcor, doch sie soll eine recht angenehme und freundliche Person sein. Dann ist da Shou Nakata, der Botschafter aus Tengoku ... ich erwarte eigentlich noch einen aus der Regierung, denn immerhin haben sie meine geplanten Besuch in Tengoku verschoben ... Ah, da ist einer: Yoshio Harada. Die anderen sind mir bisher unbekannt. Die ältere Frau ist glaub ich die Mutter von Kaiser Denne, ach ja natürlich:…

  • Handlung:Alexander nimmt Quinn ein wenig zur Seite und brieft ihn flüsternd erst einmal über die ihm bekannten Anwesenden: Die Frau dort ist Mai aus dem Hause Te. Sie ist die letzte Kaiserin gewesen. Sie wirkt erstaunlich gelassen für diesen Tag. Sie war oft Opfer des strengen Protokolls; am besten du sprichst sie mit Your Highness an, sie ist ja auch Herzogin. Daneben haben wir Herzog Tang Yun, ihr Mann. Er ist eigentlich Kaufmann, aber ist derzeit auch quasi der Chief Justice of Chinopia. Die …

  • Handlung:Eine zweite astorische Maschine landet. An Bord ist U.S. Secretary of State Alexander Xanathos, der aus Neunseenland eintrifft und deswegen nicht mit Secretary Wells zusammen gelandet ist. Beim Landeanflug informiert Alex Quinn, dass er auch bald eintrifft.

  • Was genau soll Astor denn tun? Sollen die VS die Gebietserweiterung hinnehmen?

  • Der Tee schmeckt wunderbar, Danke. Er schaut kurz träumend in die Tasse, bevor sich das Gesicht mit Ernst füllt und er beim Blick in die Tasse spricht ... Es gab in der Geschichte Kriege, die aus weit weniger bedeutenden Gründen begonnen wurden. Dann blickt er wieder auf. In jedem Falle stellt sich die Frage nach dem Verlierer, wenn es sich dieser Konflikt weiter aufschaukelt. Und die konkreteren Fragen, die ich mir dabei stelle, wären: Wer hat selbst keinen Nutzen davon, in diesem Konflikt zu k…

  • Ja gern, Herr Reichskanzler. Wenn Futuna mit seinen militärischen Schiffen ohne Erlaubnis in astorische Gewässer einliefe, würde dies auch Reaktionen bis hin zu Vergeltungs- also militärischen Maßnahmen heraufbeschwören. Würde Chinopien in einem solchen Fall der Angriffsprovokation auch auf Seiten Futunas stehen? Ich möchte die betreffende Stelle des Vertrages einmal zitieren: Zitat: „§ 5 Militärischer Beistand kann dem anderen Hohen Vertragspartner jederzeit geleistet werden. Die Hohen Vertrags…