Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-16 von insgesamt 16.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Angebote der UdN

    Eugenius Messew - - Kaiserliche Akademie

    Beitrag

    Bitte hier entlang.

  • Angebote der UdN

    Eugenius Messew - - Kaiserliche Akademie

    Beitrag

    Sehr schön. Ich werde die Einrichtung eines Zugangs zu den Gremien der Universität veranlassen.

  • Angebote der UdN

    Eugenius Messew - - Kaiserliche Akademie

    Beitrag

    Wenn Sie sich darum kümmern würden, wäre ich Ihnen dankbar.

  • Angebote der UdN

    Eugenius Messew - - Kaiserliche Akademie

    Beitrag

    Das Interesse freut mich. Es spricht auch nichts dagegen, weitere Kooperationspartner zu gewinnen. Wer wäre denn bereit (oder legitimiert), als Vertreter des GR an der Wiederbelebung der Universität mitzuwirken? Dann könnten wir in den nächsten Wochen eine entsprechende Konferenz einberufen.

  • Angebote der UdN

    Eugenius Messew - - Kaiserliche Akademie

    Beitrag

    Die Uni besteht seit 2004. Mit Ausnahme der Vertragsunterzeichung Anfang 2004 und einiger Besuche der Kultusminister hat sich in den letzten Jahren kein Chinopier in den Gremien der Universität beteiligt oder eine Lehrveranstaltung angeboten - geschweige denn kontinuierlich an der Konzeption mitgearbeitet. Und jetzt soll wegen einer seit März andauernden Schwächephase der gemeinsamten Einrichtung der Strick gedreht werden? Alles, was ich möchte, ist eine gemeinsame Anstrengung zur Wiederbelebung…

  • Angebote der UdN

    Eugenius Messew - - Kaiserliche Akademie

    Beitrag

    Zitat: „Original von Denne Ziang Belai Die UdN ist eingeschlafen, da gibt es ja keine Diskussion. Kaysteran zieht es immer mehr auf die GF. Wie wäre es, wenn wir eine "eigene" Uni aufmachen würden, oder eine Kooperation mit der Akademie von Persuna?“ Das GR ist doch "Miteigentümer" der UdN, nimmt dieses Privileg aber nicht wahr. Am Lehrbetrieb und der Organisation hat in den letzten Jahren (mangels Zeit oder Interesse) fast niemand aus Chinopien teilgenommen. Bevor hier Energie in eine neue nati…

  • Ich möchte diesen Thread wieder nach oben holen. Der 24Media-Verlag sucht Schreiberlinge oder Geschäftspartner, die für eine zu gründende Zeitung im Gelben Reich tätig werden möchten. Die Zeitungen des Verlages existieren nicht allein für sich, sondern speisen sich aus einer gemeinsamen Datenbank, sodass aktuelle Meldungen aus dem Gelben Reich ergänzt werden mit Informationen aus dem benachbarten Ausland. Auf diese Weise wird der Leser umfassend auf dem Laufenden gehalten. Als Beispiel sei Ihnen…

  • *zufällig des Weges kommt und sich in die diskutierende Runde einreiht* SimOff: Ganz nebenbei hat der angesprochene Herr mit Scheitel viel mehr Wert auf einen anderen Titel gelegt. "Reichskanzler" rangierte bloß an zweiter Stelle. Und wir haben trotzdem heute noch den Führerschein. Und dass Franz von Papen und Kurt von Schleicher zu den vernünftigeren Regierungschefs gehörten, wage ich zu bezweifeln. Ach ja - blaue Grüße aus PFKanien.

  • Der Universitätsverfassung müssen eigentlich nur die für die Hochschulen zuständigen Personen der drei Länder zustimmen. Ich denke mal, das hier ist nur zur allgemeinen Information gedacht.

  • Die Universität des Nordens wird von den Hochschulen der drei Länder sozusagen als "Tochterfirma" für den Lehrbetrieb gegründet. Die Universitäten selbst bestehen natürlich weiter und können forschen. Eine Auflösung kommt nicht in Frage.

  • Soeben geschehen. Mittlerweile bin ich zwar kein offizieller Regierungsvertreter mehr, aber immerhin noch zuständig für die Universität.

  • Es geht erst einmal darum, einen Regierungsvertreter zu finden, der mit den Vertretern Kaysterans und PFKaniens die gesetzliche Basis und die Verfassung der Universität entwirft. Ich bin der Meinung, dass wir zeitlich noch lange nicht beim Aufbau von Fakultäten sind, sondern uns noch mit Grundlagenarbeit befassen müssen. Aber ein Regierungsmitglied zu fassen zu bekommen sist derzeit schwer, oder?

  • Vor einigen Monaten fanden Gespräche über eine Kooperation Chinopiens, Kaysterans und PFKaniens im Hochschulbereich statt. Erste Ergebnisse konnten auch erzielt werden. Leider war dann das Forum futsch und die Angelegenheit verlief im Sande. Bevor PFKanien nun den Alleingang wagt, halte ich es für sinnvoll, doch noch einmal die Kooperation zu versuchen. Da der Kultusminister, wie ich gelesen habe, gerade zurückgetreten ist, poste ich einfach in diesem Board in der Hoffnung, dass die zuständigen …

  • *per Telegramm aus Hainichen* Sehr geehrter Herr Reichskanzler Guevara, verehrter Herr Mei-Ster-Bujok, ich möchte Ihnen, Herr Reichskanzler, und Ihrem Kabinett stellvertretend für die Bundesregierung und auch im Namen von Bundespräsident van Hoogenband zur Wahl gratulieren. Gleichzeitig gehe ich fest davon aus, dass die im Geiste des diplomatischen Manifests traditionell guten Beziehungen zwischen dem Gelben Reich und PFKanien auch weiterhin Bestand haben werden. Schließlich gilt mein Dank dem s…

  • Na gut. Dann wird 24Media eben den Markt des Gelben Reichs mit Billigmeldungen überfluten und eine feindliche Übernahme starten.

  • Vielleicht ließe sich ja über eine Zusammenarbeit mit 24Media nachdenken, immerhin einer der größten Verlage auf dem Nordkontinent mit Zeitungen in PFKanien, Kaysteran und Vesteran. Ich warte auf ein Angebot, das ich nicht ablehnen kann.