Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 239.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Auch mir gegenüber wird es langsam unzumutbar. Ewig soll ich warten...ich beantrage aufgrund unzumutbarer Verzögerung die Einstellung des Verfahrens.

  • *freut sich anwesend zu sein*

  • Ebenfalls ein herzliches Willkommen.

  • Zitat: „Original von Ashikawa Sazuko Meine chinopischen Freunde! Das Herz Chinopiens brennt meine lieben Freunde! Eifersucht und Trotz vergiftet die Herzen einiger unserer Mitbürger. Langsam kann ich sie nicht mehr Chinopen nennen, denn gegen die Entscheidungen des Kaisers zu trotzden, obwohl unser Herrscher doch selbst Chinopien ist, ist mehr als eine Frechheit. Aus Trotz und Eifersucht, wohl noch die Kränkung, daraus, dass nicht "ihr" Kandidat Chang die RK Wahl gewonnen hat, werden Anträge ver…

  • Die Bildung von Gewohnheitsrechten wird radikal abgestritten, da das hier nicht hingehört. Keiner der Bürger, die ja auch nur das angebliche Gewohnheitsrecht einklagen können, hat sich jemals beschwert. Auch wird bestritten, dass die Abhaltung von Wahlen eine Provinzpflicht gegenüber dem Reich ist. Wenn dann eine Pflicht gegenüber den Bürgern. Zu zweitens: Eine Argumentation auf diesem Weg ist möglich. Artikel 1.1 der Reichsverfassung, was auf Wahlen und Abstimmungen eingeht. Bei der Klage des H…

  • Sharmapa.

    Kemal Cebesoy - - Goshark-Höhen

    Beitrag

    Zitat: „Original von KaiserlichesHofamt Es stellt sich heraus, dass die Auffindung der Reinkarnation weitaus schwieriger ist, als erwartet. Die weisen Lamas haben nun bis auf zwei Kandidaten alle ausgeschlossen, die sie nun noch speziellen Proben und Tests unterziehen wollen. Ich hoffe, dass wir in Kürze ein Ergebnis haben werden.“ Was für ein Zufall, dass sich das in die Länge zieht...

  • Sehr geehrtes Hohes Gericht ! Ich bitte zunächst um Entschuldigung für die verspätete Äußerung zum Sachverhalt. Ich spreche als juristischer Vertreter der Klagepartei. Herr Te, ihre Äußerungen sind juristisch fehlerhaft. Der Kaiser darf eine Reichsexekution nur verhängen, wenn die Provinz dauerhaft keinen Regierungschef hat, oder ihre Pflichten gegenüber dem Reich verletzt. (vgl. Reichsverfassung) Nach bestimmen Zyklen eine Wahl abzuhalten, ist eine administrative Maßnahme, das ist richtig. Alle…

  • Leider wird es mir wohl erst möglich sein, am kommenden Sonntag, zu allem umfassend zu äußern. Ich bitte um diese Geduld.

  • Zitat: „Original von Takkatakian Udo Nach dem StGB: Zitat: „ § 18 Straftaten der Klasse C (1) Eine Straftat der Klasse C begeht, wer durch Tun oder Unterlassen [...] [den] Ruf [anderer] unrechtmäßigerweise schädigt, ihn in unangemessener Weise herabwürdigt [...]. “ Kemal Cebesoy schädigt den Ruf des Kaisers, indem er ihm die Kompetenz abspricht, die Verfassung zu achten und nach ihr zu handeln. Nach dem von ihm zitierten Verfassungsparagraphen ist natürlich der Kaiser als Amtsträger in dem Sinne…

  • Zitat: „Original von Takkatakian Udo Gibts da denn keine Immunitätsregelung?“ Wenn, dann würde die ja nur für Strafsachen gelten. Aber darum geht es ja nicht, es geht um eine fehlerhafte Sachentscheidung.

  • Zitat: „Original von Ghandil Wao Van'hia Oh ja, ich würde mir auch jemanden zurückwünschen bei dem ich alles bekomme was ich will. Es steht nicht im Sinne der Demokratie eine Diktatur in einer Provinz zu führen!“ Vetternwirtschaft hat es dort nie gegeben. Eine Dikatur wurde ebenfalls nicht geführt. Ich bestreite diese haltlosen Vorwürfe energisch.

  • Zitat: „Original von Ghandil Wao Van'hia Ich akzeptiere den Willen aber nicht ihre Handlungen!“ Aha, anscheinend wünscht sich die Provinz Herrn Chang zurück. Wenn sie das jedenfalls im Provinzforum nachlesen möchten...

  • Zitat: „Original von Ghandil Wao Van'hia Zu den Pflichten gegenüber dem Reich gehören auch demokratische Provinzwahlen. Grundlegend ist da was dran, die waren ja auch eingeleitet. Aber: WO STEHT DAS ? Wahlen ohne Stimmzettel? Hmmm ... Ja natürlich funktioniert das ganz gut.[I]Nunja, man könnte auch einfach den Namen draufschreiben. Aber sie waren eingeleitet und noch nicht abgeschlossen.[/I] Alles weitere was noch zu erklären wäre wurde schon oftmals gesagt und das ist das was sie nicht verstehe…

  • Zitat: „Original von Ghandil Wao Van'hia Ist sie nicht, da es auch ein Provinzgesetz gibt, welches absolut missachtet wurde. Dieses Provinzgesetz ist Teil des Selbstverwaltungsrechts da es sich die Provinz selbst organisiert hat auf diese Weise zu regieren und dieses wurde ganz offenkundig ignoriert. Das Selbstverwaltungsrecht der Provinz endet, aber nicht, wenn sie gegen Provinzgesetze verstoßen sollte. Provinzbürger könnten dann klagen. Das Selbstverwaltungsrecht endet erst wenn Pflichten gege…

  • Zitat: „Original von Ghandil Wao Van'hia Und die Verfassung sagt, dass eine Reichsexekution verhängt werden kann, wenn die Provinz nicht den Erwartungen gemäß geführt wird. Das sagt sie nicht. Und dementsprechend wurde laut eigenem Provinzgesetz seit vielen überfälligen Monaten keine Wahl durchgeführt. Was zur Exekution geführt hat. Selbstverwaltung der Provinzen ?! Und was völlig gerechtfertigt ist. Das wurde an anderer Stelle schon zu hauf versucht ihnen in den Kopf zu hämmern Ja, von diversen…

  • Zitat: „Original von Ghandil Wao Van'hia Ich sollte mich schämen? Sie sollten sich schämen für einen Mann das Szepter hoch zu halten, der über ein Jahr wie ein Diktator eine Provinz geführt hat! Darüber sollte ich mich schämen? Darüber, dass sie obwohl SIE und Baron Chang im Unrecht sind, ich die Verfassung anzweifle? Haben sie eigentlich eine Ahnung davon was sie mir in meiner Meinung vorwerfen? Welche Dinge davon der Wahrheit entsprechen? Wissen sie überhaupt was Wahrheit ist, oder ist sie ihn…

  • Zitat: „Original von Ghandil Wao Van'hia Eine in Lethargie versunkene Provinz die im Zuge einer Reichsexekution aktiv geworden und von Verfassungswidrigkeit spricht und damit sogar gegen den von den Göttern erhobenen Kaiser tritt nennen sie Verfassungspatrioten? Ich nenne das Hochverrat! Jawohl...anstatt eine rechtmäßige Entscheidung zu akzeptieren Die Rechtmäßigkeit bestreiten wir. treten sie gegen die Götter selbst an nur um ihrer falschen Rechthaberei Ausdruck zu verleihen. Diesen Weg finden …

  • Das gesamte chinopische Volks sollte sich glücklich schätzen, dass es noch Menschen gibt, die die chinopische Verfassung als allerhöchstes Gut betrachten. So Leid es mit Tut, aber auch die kaiserliche Exzellenz ist ein Amtsträger. Ja, er selbst, hat die Verfassung unterzeichnet und verkündet, die ebenfalls für ihn gilt. Und wir sehen diese Verfassung momentan als verletzt an. Daher ist es unser Recht und unsere Pflicht, als aufrichtige Staatsbürger, diese Verfassung zu schützen. Deshalb klagen w…

  • Sehr geehrter Präsident des Kaiserlichen Gerichtshofes JoSchu ! Hiermit erhebe ich, im Namen des gesundheitlich verhinderten Baron Chang, Organklage gegen die Anordnung des Kaisers mit Zustimmung der Reichskanzlerin die Reichsexekution über die Goshark-Höhen zu verhängen. Die in der Reichsverfassung für diesen Schritt notwendigen Kriterien wurden nicht erfüllt. Auszug Reichsverfassung: Art. 3a Reichsexekution (1) Sollte eine Provinz dauerhaft keinen Regierungschef haben oder ihren Aufgaben gegen…

  • Kemal Cebesoy