LIVE: Eishockey-Finale

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • LIVE: Eishockey-Finale

    Ab 16:15 Uhr wird an dieser Stelle live das Eishockey-Finalspiel zwischen dem Gelben Reich und der Republik Tropicali bei den Olympischen Winterspielen 2006 in Nöresund übertragen.

    Es geht um die Goldmedaille, meine verehrten Landsfrauen und -männer aus Chinopien! :)
    GUANGXU ANAMATO
    Wohnhaft in Anqing, Sichuan, Reichsland Qianlong.
  • Original von Waldi Hartmann
    *schenkt sich ein weizen ein*

    Meine Damen und Herren,
    in diesem Moment halten die Mannschaften Einzug in die Eisarena und nehmen Aufstellung um die Nationalhymnen zu singen.

    44 schlagfertige Männer in Schutzausrüstung, und die drei Schiedrichter bilden eine Reihe.
    GUANGXU ANAMATO
    Wohnhaft in Anqing, Sichuan, Reichsland Qianlong.
  • Original von Waldi Hartmann



    Nun die Hymne der Republik Tropicali

    Noble patria tu hermosa bandera
    Expresión de tu vida nos da:
    Bajo el límpido azul de tu cielo
    Blanca y pura descansa la paz.

    En la lucha tenaz de fecunda labor
    Que enrojece del hombre la faz,
    Conquistaron tus hijos, labriegos sencillos,
    Eterno prestigio, estima y honor,
    eterno prestigio, estima y honor.
    ¡Salve oh tierra gentil!
    ¡Salve oh madre de amor!
    Cuando alguno pretenda tu gloria manchar,
    Verás a tu pueblo, valiente y viril
    La tosca herramienta en arma trocar.

    ¡Salve patria! tu pródigo suelo
    Dulce abrigo y sustento nos da;
    Bajo el límpido azul de tu cielo
    ¡Vivan siempre el trabajo y la paz!
    GUANGXU ANAMATO
    Wohnhaft in Anqing, Sichuan, Reichsland Qianlong.
  • Original von Waldi Hartmann



    Dann erklingt die Hymne des Gelben Reiches:

    Oh du mein Chinopia
    Ja, wir werden für dich ziehn
    Auf, auf nach Utopia
    Lasst uns in die Zukunft flieh'n.
    Kaiser, führ uns, frei und froh
    Auf zu mancher großen Tat
    Verzagen wirst du nirgendwo
    Und die große Zukunft naht.

    Großer Kaiser, gib uns Kraft
    gib uns heut die Gunst der Götter
    jeden Feind dahingerafft
    Erscheinet uns der Große Retter.
    Ehr' und Treue wird sich lohnen
    Brüder, geht's um Gut und Blut
    dem Verdienste seine Kronen
    Untergang der Lügenbrut.

    Gib dem Streben neue Bahnen
    Gib den Menschen heut ihr Recht
    mit dem Segen uns'rer Ahnen
    Ziehen wir in das Gefecht.
    Das Gefecht der Freiheit willen
    Verlasset eure Unterkunft
    Tyrannenblut in Felderrillen
    der Menschlichkeit und der Vernunft.
    GUANGXU ANAMATO
    Wohnhaft in Anqing, Sichuan, Reichsland Qianlong.
  • Original von Waldi Hartmann
    Meine Damen und Herren,

    ob in aller Welt vor den Fernsehern, oder hier in dieser prächtigen Eisarena.

    Tropicali steht im Finale des Eishockey-Wettbewerbs, hätte man dieses vor der Olympiade behauptet, die Meisten hätten einem den Vogel gezeigt.
    Das Team steht angeblich das erste Mal auf dem Eis, die Experten hingegen sprechen von einem klugen Schachzug der sportlichen Führung des Landes.
    Sollte es einer sein, er ist geglückt. Das Team lies große Sportnationen hinter sich,
    nun trifft es auf das Gelbe Reich.

    Ob die auch in geheimen Eisanlagen unter der Erde trainiert haben, wissen wir nicht.
    Wir wissen nur, es wird ein spannendes Finale!

    Die kleinen chinopischen Spieler machen sich gekonnt warm, man erkennt gleich den vermeintlichen Vorteil, sie geben sich wendiger.
    Die tropicalischen Spieler lassen sich davon nicht beeindrucken.
    Sie liefen gemeinsam nach der Hymne zur Tribüne auf der der angereiste Presidente sitzt und begrüßten diesen.

    Nunmehr sind die Startaufstellungen eingenommen,
    die jeweils 6 Startspieler sind bereit,
    und es erklingt die Startfanfare...
    GUANGXU ANAMATO
    Wohnhaft in Anqing, Sichuan, Reichsland Qianlong.
  • Original von Waldi Hartmann
    Tropicali gerät zu Beginn gleich in Ballbesitz.
    Der Puckführende Armando zieht über die Flügel und setzt gekonnt seinen Körper ein als er von zwei Chinopiern attackiert wird.
    Er setzt sich durch und kann auf halblinks passen.
    Der Puck zwirbelt über das Eis und kann von der Nummer 29 der Chinopier, Wi Tang, abgefangen werden.

    Gleich leitet er einen Konter ein und überläuft das tropicalische Mittelfeld in einem schnellen Spurt.
    Die Chinopier zeigen eine gelungende Doppelpassstrategie und erkämpfen sich Raum im tropicalischen Rückraum.

    Ah, das dauerte zu Lang.
    Ein Schlenker zuviel, wiederum ist Tropicali in Puckbesitz.
    Nüchtern passt Helenda (55) ins Mittelfeld, dort steht Trimoaro bereit und bringt das Gummi unter Kontrolle.
    Kurzer Wechsel mit Frinca, dann zieht er an und führt den Puck sicher an die Torraumgrenze. Er wird kaum behindert,
    was ist denn das, er schaut, holt aus und setzt die Scheibe platziert ins Netz.
    Der Keeper war chancenlos.

    0:1 für Tropicali!
    GUANGXU ANAMATO
    Wohnhaft in Anqing, Sichuan, Reichsland Qianlong.
  • Original von Waldi Hartmann
    Ohje, meine Damen und Herren,

    da haben die unerfahrenen Tropicalis wohl noch ihre Führung gefeiert,
    da kann das Gelbe Reich gleich antworten.

    Wie kleine Schuljungen ließen sich die Spieler der Sonneninsel gleich zweimal überlaufen,
    und schon steht es 2:1 für das Gelbe Reich, ganz bitter nach so einem gelungenen Start.

    Jetzt darf das tropicalische Team nur nicht die Fassung verlieren.
    GUANGXU ANAMATO
    Wohnhaft in Anqing, Sichuan, Reichsland Qianlong.
  • Original von Waldi Hartmann
    Nach einer rüden Attacke von Li gegen Gonzales ist Tropicali nun in der Überzahl.
    Man darf gespannt sein wie sie diesen Vorteil nutzen.

    Während der letzten Minuten war das Spiel eher von Geplänkel gezeichnet.
    Tropicali versuchte den Schock zu verdauen,
    das GR versuchte aus einer sicheren Defensive den Gegner zu weiteren Fehlern zu locken.

    Die Überzahlsituation macht sich bezahlt.
    Domingo erkämpft sich den Puck in der chinopischen Hälfte, ein glatter Stockfehler von Tam Bo ermöglichte ihm dieses.

    Domingo zieht ab und trifft das Gummi perfekt,
    der Ball geht wie eine Schnur auf das Tor, der Keeper pariert, jedoch eine Sekunde zu früh.
    Der Puck wird von Ro Bo abgefälscht und landet im linken Eck, während der Keeper schon in der rechten Ecke lag.

    2:2

    Domingo läuft zu seinem Presidente und macht den militärischen Gruß,
    gleich danach erklingt auch die Fanfare.

    Die Spieler gehen zum Pausentee in die Katakomben, und
    ich werde ersteinmal Nachschub holen.
    GUANGXU ANAMATO
    Wohnhaft in Anqing, Sichuan, Reichsland Qianlong.
  • Original von Waldi Hartmann
    Sportfreunde,

    5 Minuten des zweiten Drittels sind rum, man könnte meinen sie hätten das ganze Spiel entschieden.

    Während die tropicalische Mannschaft nach der Pause zwar ein gekonntes Eis spielten, schien ihre Aufmerksamkeit doch eher bei den, bei diesen Temperaturen, spärlich gekleideten weiblichen Fans zu liegen.

    Von tropicalischen, rythmischen Klängen begleitet legten die Chinopier gleich zweimal das Gummi in die Machen der Insulaner und erhöhten auf 4:2.

    Einmal Gum Cha, der im Alleingang die komplette Inselmannschaft dumm aussehen ließ und letztendlich den Torwart mit einer perfekten Körpertäuschung bezwang.

    Danach Li Tum, der einen Foul-Penalty nach einem mit Stock-Check kombinierten Boarding von Hudrigez an Fum Bum verwandelte.
    GUANGXU ANAMATO
    Wohnhaft in Anqing, Sichuan, Reichsland Qianlong.
  • Original von Waldi Hartmann
    Tooor...

    Kurz vor Ende des zweiten Drittels fällt ein weiteres Tor in diesem spannenden Finale in St.Olaf.

    Nun ist wieder alles offen, Tropicali verkürzt auf 4:3 und hält sich somit im Spiel.

    Diesen psychologisch wichtigen Anschlußtreffer kurz vor dem zweiten Pausentee verwandelte Sanchez.
    Nach einem Mittelfeldgerangel konnten die Insulaner den Puck sichern und eine Überzahl in der Offensive ausnutzen.
    Nach perfektem Stellungsspiel landete das hartgummi im chinopischen Tor.
    Die Chinopier deklarierten zwar Abseits und protestierten wehement,
    doch der Referee gab den Treffer.

    Wir hören wiederum die Fanfare und sehen die Spieler in den Katakomben verschwinden.
    Ich werde ebenfalls kurz verschwinden und meine körpereigene Flüssigkeit minimieren.

    Bis gleich!
    GUANGXU ANAMATO
    Wohnhaft in Anqing, Sichuan, Reichsland Qianlong.
  • Original von Waldi Hartmann
    Wir sind zurück in der Eisarena.

    Finale im Eishockey, es steht 4:3 in der Partei Gelbes Reich gegen Tropicali.

    Die Stimmung ist nahe am Siedepunkt und man muß Angst haben dass die Spieler gleich auf dem bloßen Asphalt fahren, bei den Temperaturen.
    Die Insulaner verstehen es gekonnt Spielfreude auf dem Eis und Lebensfreude auf den Rängen zu verbreiten.

    Es sind 10 Minuten gespielt im dritten Durchgang.
    Tropicali begang stark und konnte durch gelungende Offensivarbeit weitere Ambitionen demonstrieren.

    Schwindene Kondition konnten wir bisher nur bei den Chinopiern feststellen, die es nun auch mal aus der zweiten Reihe versuchen. Sie scheitern jedoch am bestens aufgelegten Keeper der Tropicalis.

    Perfektes Kombinationsspiel der Insulaner im Mittelfeld. Das bringt sie in gute Situationen. Franco führt das Gummi, und was macht er?
    Er fasst sich ans Herz und hämmert das Ding aus 15 Metern auf die Hütte... er zischt durch die Reihen. Dem chinopischen Keeper scheint die Sicht behindert, er reagiert spät.
    Tooor... Tor für Tropicali.
    Das war der Ausgleich, die Arena bebt. Nahezu 10.000 Zuschauern hält es nicht mehr auf den Sitzen.
    Beim Stand von 4:4 ist dieses Finale wieder unentschieden.
    Es sind nur noch wenige Minuten zu spielen, die Chinopier verlangen ein Time-Out...
    GUANGXU ANAMATO
    Wohnhaft in Anqing, Sichuan, Reichsland Qianlong.
  • Original von Waldi Hartmann
    Weiterhin 4:4 Unentschieden hier in St.Olaf.

    Man sieht deutlich wie bei den Chinopiern die Kräfte nachlassen.
    Die Insulaner dagegen scheinen sich auf ihre Reserven zu stützen.

    Dennoch, bei beiden Teams häufen sich die Fehler, man merkt, hier gibt jeder sein Letztes!

    Tropicali in Vorwärtsbewegung.
    Der Puck läuft über 3-4 Stationen in eine gefährliche Lage für die Chinopier.
    Sanchez ist in guter Position er bewegt sich aufs Tor zu... Schuß...
    der Ball ist im Netz... Jubel in der Halle!

    Doch, der Linesman signalisiert Torraumabseits, es zählt nicht, die Hütte galt nicht.

    Meine Fresse, jetzt brat mir einer nen Storch oder schenkt mir ein Weizen ein.
    Es ist kaum auszuhalten, diese Spannung.

    Puckbesitz Chinopien, sie rufen anscheinend ihre letzten Kräfte ab...
    Tropicali leicht überrascht, wehrt sich nicht...
    GUANGXU ANAMATO
    Wohnhaft in Anqing, Sichuan, Reichsland Qianlong.
  • Original von Waldi Hartmann
    ... der Puck gleitet schnurgerade übers Eis zu Tam Li...

    ... Sanchez fängt den Pass ab.

    Er ist in Ballbesitz... jetzt muß alles sehr schnell gehen.

    Mit ihm spurtet Domingo, zwei Chinopier gegen die beiden Insulaner.

    Man ist gefährlich nahe am chinopischen Tor.

    In der Arena ist es ganz still...
    GUANGXU ANAMATO
    Wohnhaft in Anqing, Sichuan, Reichsland Qianlong.
  • Original von Waldi Hartmann
    Die Uhr zeigt noch 30 Sekunden Spieltzeit,
    gehen wir der Verlängerung entgegen?

    Sachnez wie gesagt am Puck,
    man erwartet eine Doppelpasssituation.

    Die Chinopischen Spieler rücken gefährlich nach, erreichen bald Sanchez...

    Sanchez hebt den Schläger, Domingo rangelt mit Zu Gam...
    GUANGXU ANAMATO
    Wohnhaft in Anqing, Sichuan, Reichsland Qianlong.
  • Original von Waldi Hartmann
    Gerangel am Torraum,

    Chinopiens Keeper wird nervös,
    Sachnez fasst sich ans Herz und zieht ab, ungewöhnlich,
    aber derzeit stellt Domingo keine Anspielstation dar.

    Der Puck zischt über das gefrorene Nass...

    Domingo setzt seinen Körper ein, der chinopische Keeper scheint keine direkte Sicht auf die Situation zu haben.

    Es knallt... der Puck taumelt im Torraum, der Referee gibt ohne Abschweife bekannt,

    TOOOOR, für Tropicali!

    Das gibts doch nicht,
    die Fanfare beendet das Finale.
    Mit 4:5 besiegt Tropicali das Gelbe Reich und erspielt sich GOLD und die Olympiade ist um eine Sensation reicher!

    Sanchez wird von seinem Mitspielern umgeworfen, der Arme, nahezu alle 22 Insulaner türmen sich auf ihm zu einem Berg!

    Die Arena feiert!
    GUANGXU ANAMATO
    Wohnhaft in Anqing, Sichuan, Reichsland Qianlong.