Schloss Te-Gongdian

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Handlung:
      Mit ein bisschen Nachforschung hat man den Aufenthaltsort Te Mais herausgefunden, und da man davon ausgehen kann, dass ihr Sohn bei ihr ist, hinterlässt ein Bote des Kaiserlichen Regenten zwei Schreiben. Auch wenn vor allem das erste sinnentleert zu sein scheint, muss doch Recht und Gesetz Genüge getan werden.





      Qín Dìguó

      Der Kaiserliche Regent


      Erhebung in den Stand eines Nanjue


      Werter Hyen Jie aus dem Hause Te!

      Ihre Majestät die Tochter des Himmels hat Euch am Mittwoch, den 23. Tag des Jiu Yue, den Titel und die Rechte eines Nanjue sowie den Stand eines Adeligen verliehen. Kurze Zeit später - in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag - entsagte sie dem Thron.

      Ich, auf den als Kaiserlicher Regent seit dem Beschluss der Großen Adelsversammlung vom 21. Tag des Jiu Yue, dass Ihre Majestät dauerhaft an der Ausübung des Mandates des Himmels verhindert ist, gem. den Regelungen der Verfassung des Kaiserreiches alle kaiserlichen Befugnisse übergegangen sind, sehe dies als letzte Anweisung Ihrer Majestät, der ich gedenke, Folge zu leisten. So bestätige ich in meiner Stellung als Kaiserlicher Regent Euren Adelstitel nochmals formal, so dass er ohne Makel sein soll. Auf eine Eidesleistung soll verzichtet werden, da Ihr noch nicht die Volljährigkeit erreicht habt und eine solche auch nicht zwingend verlangt ist.

      Im Anhang sende ich Euch eine schriftliche und beglaubigte Kopie des entsprechenden Erlasses Ihrer Majestät.


      Gez. zur heiligen Haupt- und Residenzstadt des Kaiserreiches, Qianlongjing,
      am 26. Tag des Jiu Yue im zweiten Jahre der Ära Amai Li,

      Zhong Wang Denne Ziang Belai
      Kaiserlicher Regent

      Anhang:
      Kopie des Erlasses




      Qín Dìguó

      Der Kaiserliche Regent


      Einberufung der Großen Adelsversammlung zum Zwecke der Wahl eines Kaisers


      Ehrbarer Nanjue Hyen Jie aus dem Hause Te!

      Ihre Majestät die Tochter des Himmels hat in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag abgedankt, ohne einen Thronfolger zu bestimmen. Gemäß Art. 11 Abs. 3 der Verfassung des Kaiserreiches liegt es nun an uns, den Adeligen des Reiches der Mitte, einen Nachfolger aus unseren Reihen zu erwählen.

      Zu diesem Zwecke rufe ich gem. Reichsgesetz über die Wahl eines Kaisers durch den Adel in meiner Stellung als Kaiserlicher Regent sowie in meiner Stellung als Zhong Wang, und damit Vorsitzender der Großen Adelsversammlung, jene ein. Sie tritt am Mittwoch, den 30. Tag des Jiu Yue, Schlag 18 Uhr, in der Halle der Höchsten Harmonie im Kaiserlichen Palaste zur heiligen Haupt- und Residenzstadt des Kaiserreiches, Qianlongjing, zusammen.

      Ich rufe Euch daher auf, Platz und Stimme in der Großen Adelsversammlung einzunehmen, so wie es Euer Recht ist.


      Gez. zur heiligen Haupt- und Residenzstadt des Kaiserreiches, Qianlongjing,
      am 26. Tag des Jiu Yue im zweiten Jahre der Ära Amai Li,

      Zhong Wang Denne Ziang Belai
      Kaiserlicher Regent u. Vorsitzender der Großen Adelsversammlung


      SimOff:
      PS: Te-Anwesen auf Beihai ;)

      Qiánhé

      verstorbener Sohn des Himmels, Göttlich Erhabener Kaiser

      * 05.01.1967 / + 06.07.2013
    • Einer der Palastdiener informiert Te Mai telefonisch über die Vorgänge in der Adelsversammlung.

      Interessant ... Jie ... Denne ...
      Hmm, wenn es Denne wird, frage ich mich allerdings, ob dem die Reichsversammlung zustimmen muss ...
      Denn immerhin kann man nicht Kaiser und Zhong Wang gleichzeitig sein. Und die Wahl zum Kaiser würde die Entziehung des Prinzentitel bedeuten ...
      Tang Yun dürfte also in seiner Position als Kejingde Feguan bald Arbeit haben ...
    • Handlung:
      Ein Eilbote des Kaisers überbringt ein Schreiben.





      Seine Majestät, Kaiser Ziang Belai,
      freut sich Euch mitzuteilen, was folgt.


      Erhabene Te Mai!

      Am heutigen Tage, den 19. Tag des Shi Yue im Jahre des Erd-Büffels,
      habe Ich Euch in den Stand einer Gongjue (Herzogin) erhoben,
      den Stand, den Euer Vater, der Himmel sorgt dafür, dass er stetig geehrt werden möge,
      vor seinem Ableben trug und Euch vererbte.
      Euch sollen damit weiterhin Ehrungen zuteil werden, auch wenn es aufgrund der Pietät nicht möglich ist,
      Euch den Titel der Kaiserinmutter zu verleihen.

      Ihr dürft Euch von nun an Qingdao Gongjue (Herzogin zu Tsingtao) nennen,
      und Euch kommen die Rechte und Pflichten innerhalb des Herzogtums Tsingtao zu,
      die das Reichsgesetz über die Gliederung des Reiches dem Inhaber dieses Titels zuspricht.
      Dementsprechend bildet Ihr ab nun dessen repräsentatives Oberhaupt gegenüber Mir und dem Kaiserreich
      sowie dessen Regierungsoberhaupt, sofern keine zivile Verwaltung eingerichtet wird.

      Auf eine Ableistung eines Eides verzichtete Ich aus ersichtlichen Gründen.

      Möge der Himmel Euch stets Schutz und Segen schenken.

      Ziang Belai
      Sohn des Himmels, Göttlich Erhabener Kaiser
      Qiánhé

      verstorbener Sohn des Himmels, Göttlich Erhabener Kaiser

      * 05.01.1967 / + 06.07.2013
    • Handlung:
      In einem Telefongespräch teilt Shi-an Zu folgendes mit:



      Seine Majestät der Sohn des Himmels wünscht unverzüglich mit dem ehrbaren Gongjue Tang Yun, dem Kejingde Feguan, im Kaiserlichen Palast zusammenzukommen.
      Hauptmann Shi-an Zu
      Kompaniechef Kaiserliche Leibgardistenkompanie
      Stllv. und gf. Kommandant der Kaiserlichen Garde
    • Handlung:
      Tang Yun ruft bei seiner Gemahlin an, erreicht aber nur den Anrufbeantworter.


      Hallo Schatz, beim heutigen Mittagsgericht brodelte es. Einige Palastdiener und kaiserliche Referendare waren - auch wegen der Explosionen - zugegen und verbreiteten den neuesten Klatsch Tratsch aus dem Kaiserlichen Palast. Und das Allerneueste ist:

      Long Ju ist seines Prinzentitels verlustig!

      Seine Majestät hat ihm nicht die Gunst erwiesen, seinen Titel um weitere 6 Monate zu verlängern (§ 3 Abs. 4 AdelG). Long Ju ist nun wieder gewöhnlicher Zijue, an seinen Kreis gebunden und nicht mehr Herr irgendeines Protokolls. Ich denke mal, das wird dir den Tag versüßen.
      So Schatz, ich muss wieder los. Um 13:30 ist ein Streitfall zweier Angler angesetzt, an deren beider Angeln ein und derselbe Fisch hing. Ich glaube manchmal, die herzöglichen Gerichten verweisen solche Fälle nur deshalb weiter, weil deren Richter sich sonst tot lachen würden ... Naja, wenigstens ist es mal etwas anderes als Hochverrats-, Terrorismus und Staatsgefährdungsverhandlungen ...
      Tang Yun Nán Wáng
      - Präsident des Kaiserlichen Gerichtshofes -

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tang Yun ()

    • Ein Besucher, der nur als Gast angekündigt werden will, lässt sich zur Hausherrin bringen.
      Als er eingelassen wird, verneigt er sich, wie es die alten Sitten gebieten.


      Liebe Mutter,

      ich bin aus Astor zurück nach Chinopien gekommen, um Euch zu besuchen und mir ein paar sportliche Wettkämpfe anzusehen.
      Ich habe die Junior High School abgeschlossen und werde nach den Ferien die Senior High School besuchen. Die Aufnahmeprüfungen waren umfassend, aber doch recht gut zu meistern. Meine Schulkameraden nennen mich "Hay Jay", was mir eigentlich ganz gut gefällt.

      Wir haben uns so lange nicht gesehen. Wie geht es Euch?
      Yen Jay
      Reichskanzler - Nán Gōngjué - 8-9-3


      Zhídào dìpíngxiàn
      Bis zum Horizont

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hyen Jie ()

    • Als sie Ihren so lange nicht mehr gesehenen Sohn eintreten sieht, fällt Te Mai die Harke für den großen Sandkasten aus der Hand.

      Mein Sohn.

      Als sie ihn umarmt, spricht sie sanft:
      Es geht mir gut, Hyen Jie.
      Wie groß du geworden bist. Du hast ja jetzt schon Gardemaße.
      Es freut mich, dass deine Ausbildung in Astor vorankommt. Du bist mein ganzer Stolz.
      Wie lange willst du bleiben, bevor du Chinopien wieder verlässt?
      Te Mai
      Nán Gōngzhǔ
      Prinzessin des Südens
    • Zu seinem Vertrauten: Setzt mir bitte ein Schreiben auf, denn wir nehmen Kontakt auf zu sehr alten Freunden meines Großvaters. Erinnern wir an die guten alten Zeiten, als eine Kaiserin das Reich führte, ein Tajomulco Regierungschef war und Personen vom Schlage eines Sen verjagt wurden. Glorreiche harmonische Zeiten sollten wiederholt werden ...
      Yen Jay
      Reichskanzler - Nán Gōngjué - 8-9-3


      Zhídào dìpíngxiàn
      Bis zum Horizont
    • Handlung:
      Wie seine Mutter interessiert sich auch Jay für seltene und wertvolle Gegenstände. Aber manchmal muss es auch einfach Masse sein. Er führt telefonisch einige Verhandlungen über Vertragsvereinbarungen mit diversen Partnern.



      Ich zahle einen Teil an, der Rest kommt bei Abschluss.

      ...

      324. Nicht 323 oder 325, sondern genau 324!
      Und dafür bin ich bereit 5 anzuzahlen und 5 zu hinterlegen.
      Schäden wären bedauerlich, aber solange die substanzielle Integrität gewahrt ist, reicht es.
      Das sind zusammen dann 10.

      ...

      Gut, dann noch zum zweiten Teil:

      Ich will 1982, nicht 2000, sondern genau 1982!
      Der Gesamtwert ist geringer, aber die Transaktionskosten sind höher. Ich biete daher 10 sofort und 3 bei Abschluss.
      Allerdings verlange ich hier ein Garantieversprechen für absolute Makellosigkeit. Das vergüte ich dann mit nochmal 2.
      Was zusammen 15 macht.

      ...

      Gut, haltet mich auf dem Laufenden.



      Handlung:
      Danach besucht er seine Mutter, um sie um 25 Millionen Yuan anzupumpen.

      Yen Jay
      Reichskanzler - Nán Gōngjué - 8-9-3


      Zhídào dìpíngxiàn
      Bis zum Horizont
    • Nachdem der erste wirkliche Schnee in der Region eingefallen ist, kehrt Yen Jay über das Wochenende im Stammsitz seiner Familie in Yantai ein, um das erste Mal in dieser Saison in den Bergen Ski zu fahren.
      Auf der Fahrt von Kunming nach Westen lauscht er einer Gruppe aus der Region, die alte Volkslieder instrumental neu interpretieren.


      Yen Jay
      Reichskanzler - Nán Gōngjué - 8-9-3


      Zhídào dìpíngxiàn
      Bis zum Horizont
    • Verfolgt das Protokoll der Abstimmung.

      Fein, die Guomindang hat die Abstimmung verschlafen und zu spät abgestimmt. Der Präfekt hat spät abgestimmt, aber eine Mehrheit für eine Seite gesetzt. Schade, dass ich den Menschen nicht in den Kopf sehen kann, also werde ich sie nach ihren Taten beurteilen müssen und diese Beurteilung sieht so aus:

      Dass der Antrag des von 80 % der Bevölkerung gewählten Reichskanzlers bei den verstaubten Eliten von Regent und geschassten Reichskanzler auf Abneigung stößt, war selbstverständlich.
      Nun zählt also auch der Präfekt dazu, seine Stimme gab den Ausschlag. Die GMD ist wollte eine Beteiligung an der Regierung des Neuen Aufbruchs, diese hat sie bekommen - und diese hat sie verraten, indem sie nicht nur nicht in ihrem Sinne gestimmt hat, sondern dagegen, auch wenn die Stimmabgabe wegen Zeitablaufs ungültig war.

      Dann nehmen wir die Demonstrationen, die den Neuen Aufbruch initiierten wieder auf. Und ich spreche mit eine paar Geschäftskollegen ...
      Yen Jay
      Reichskanzler - Nán Gōngjué - 8-9-3


      Zhídào dìpíngxiàn
      Bis zum Horizont
    • Ihre Majestät und der Regent wollen unserem Haus den Prinzenrang verleihen. Ich habe gesagt, dass ich aufgrund der Verwerfungen zwischen unserem Haus dem Haus Long der Erhebung nicht zustimmen werde, da niemand aus unserem Haus vor einem Long knien wird, selbst wenn es nicht vor ihm sein sollte und er nur dabei stünde. Darüber hinaus müssten wir die Longs als Brüder und Schwestern bezeichnen.

      Meine lieben Eltern, ihr mögt Monarchisten sein, ich bin es nicht. Adel und ist ein Konstrukt, welches mir nicht sozialisiert wurde. Sprechen wir rationales Tacheles: Ich fürchte durch unsere Einbindung in Adelskreise eine monarchistische Einflussnahme auf unsere Familie. Unser Engagement für das Volk würde unterminiert, da wir diskreditiert würden, wenn wir vor dem Thron buchstäblich einknickten.

      Darüber hinaus glaube ich, dass sich die Kaiserin in mich verknallt hat ...
      Yen Jay
      Reichskanzler - Nán Gōngjué - 8-9-3


      Zhídào dìpíngxiàn
      Bis zum Horizont