Kaiserlicher Residenz zu M'ing

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kaiserlicher Residenz zu M'ing



    Nach einigen Tagen der Reise (die Kaiserin ist nicht mit dem Flugzeug gereist,
    weil das Flugzeug innerhalb des Reiches nicht als standesgemäß empfunden wird)
    erreicht Ihre Majestät mit Gefolge die Kaiserliche Residenz zu M'ing.

    Der Tross lädt das nicht gerade leichte Reisegepäck ab
    und verbringt es in die Residenz.


    Der Residenzverwalter fragt mit leicht abfälligem Tonfall den Schirrmeister: "Hat Ihre Majestät auch wirklich nichts vergessen?"
    Der Schirrmeister entgegnet nur wortkarg: "Völlig ausgeschlossen, der Kaiserpalast ist komplett leer ..."

    Als die Kaiserin aus der geräumigen Reisekutsche steigt, lächeln beide sehr freundlich und verneigen sich sehr tief.
    Die Kaiserin lächelt zurück und geht nach drinnen.
    In den nächsten Tagen wird sie von hier aus die weiten Gegenden Ostanias bereisen.
    Te Mai
    Nán Gōngzhǔ
    Prinzessin des Südens
  • Fa Mulan, die sich nach ihrer Zeit beim Rat der Nationen in die Kaiserliche Residenz abseits der Hauptstadt begeben und eine Verwaltungsposition eingenommen hat, spaziert an diesem Abend durch die Residenz.

    Nach einer Weile bemerkt sie, dass über dem Ostflügel Rauch aufsteigt. Sie wartet ab, ob sich der Eindruck bestätigt. Schließlich flackert es hinter einem der Fenster, dann hinter einem weiteren. Sie greift zu ihrem Handy und wählt den Notruf und legt nach dem Beginn des ersten Klingelns aber wieder auf.


    Ich habe ja versucht, Hilfe zu holen. Es geht aber niemand ran, scheint viel los zu sein ...
    Das Beste wird sein, ich bleibe hier auf dieser Bank und warte auf das Eintreffen der Feuerwehr ...
    Fa Mulan
    ehem. Delegierte beim Rate der Nationen
  • Handlung:
    Entgegen erster Meldungen, von Fa Mulan verbreitet, ist die kaiserliche Residenz zu M'ing nicht vollständig ausgebrannt, aber die Schäden sind auch hier beträchtlich.
    Die Wiederaufbau- und Renovierungsarbeiten versprechen teuer zu werden, aber die benötigten Mittel werden vom Regenten persönlich gestellt.
    Fa Mulan hingegen wird vom Weißen Banner aus der Residenz gebracht, da diese aktuell nicht bewohnbar scheint.
    Offizielle Brandursache: Schwelbrand.
    Inoffiziell hat der Weiße Lotus auch hier einen Notrof registriert, der aber nur so kurz währte, dass die nötige Stelle das Gespräch nicht annehmen konnte.

    Qiánhé

    verstorbener Sohn des Himmels, Göttlich Erhabener Kaiser

    * 05.01.1967 / + 06.07.2013