Ankündigung An bzw. für alle Mitspieler

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • An bzw. für alle Mitspieler

    Liebe Mitspieler!

    Aufgrund der simon-rechtlich beschränkten Stellung des Kaisers und der damit verbundenen teilweisen Unattraktivität, diese Position zu spielen, was auch dazu geführt hat, dass sich unsere Kaiserin etwas zurückgezogen hat - die genauen Gründe könnt ihr wohl bei ihr bzw. ihm erfragen, daher werde ich nicht näher darauf eingehen -, hat die Administration beschlossen, dass die jetzige Kaiserin und alle nachfolgenden Kaiser eine zusätzliche voll handlungs- und amtsfähige ID unterhalten dürfen.

    Um eventuelle Bevorteilungen dieser "Zweit-ID" zu unterbinden, wurde darüber hinaus beschlossen, in gewissen Fällen den Kaiser zu "neutralisieren"; d.h. dass Entscheidungen des Kaisers, die direkt seine Zweit-ID betreffen (z.B. Begnadigungen etc.), in der Administration gemeinsam gefällt werden.

    Alles weitere geht aus dem Wortlaut der Entscheidung der Administration hervor und jene wird hiermit den Mitspieler zur Einsicht- und Stellungnahme vorgelegt:

    Entscheidung der Administration in Bezug auf die Spielfigur des Kaisers

    1. Dem Spieler hinter der ID des Kaisers wird gestattet, eine weitere voll handlungs- und amtsfähige ID - im Nachfolgenden “Zweit-ID” genannt - zu führen, mit der er das aktive und passive Stimmrecht auf Reichs- und Herzogtumsebene sowie alle weiteren Staatsbürgerlichen Rechte und Pflichten gem. den SimOn-Gesetzen des Kaiserreiches Chinopien ausüben darf.
    2. Die Zweit-ID sowie ihre Zuordnung ist stets der Administration und den betreffenden SimOn-Behörden bekannt.
    3. Um eine eventuelle Bevorteilung der Zweit-ID zu verhindern, beschließt die Administration das Folgende:

    (1) Sofern der Kaiser innerhalb der verfassungs- und gesetzesmäßigen Ausübung seiner Tätigkeiten - politischen - Handlungsspielraum auf die Zweit-ID hat und diese durch eine Entscheidung des Kaisers betroffen wäre, wird in diesem Fall der Kaiser als ID neutralisiert und die betreffende Entscheidungen ist von der Administration zu treffen. Dies gilt z.B. bei: Begnadigungen, Verfahren gem. dem Adelsgesetz, Verfahren gem. dem Amtsaufsichtsgesetz etc. pp.
    (2) Ebenso gilt das Vorgehen gem. Abs. 1 Satz 1 für Fälle, sofern die Zweit-ID ein Amt ausübt, unter dessen Zustimmungsvorbehalt Entscheidungen des Kaisers fallen, damit diese Geltung erlangen, und eben jene Zustimmung benötigt wird. Dies gilt z.B. bei: Auflösungen der Reichsversammlung mit Zustimmung des Reichskanzlers, völkerrechtliche Erklärungen gem. Art. 19 Abs. 4 der Verfassung des Kaiserreiches, Erklärungen über eine Erweiterung des Gebietes des Kaiserreiches gem. Art. 3 Abs. 3 Verf. etc. pp.
    (3) Gleiches gilt bei Ernennungen in Bezug auf die Zweit-ID, sofern der Kaiser diese frei vornehmen kann und nicht gesetzesmäßig dazu verpflichtet ist (wie z.B. bei Ernennungen nach einer Wahl des Volkes, Ministerernennungen nach der Bestimmung durch den Reichskanzler etc. pp.). Im umgekehrten Fall ebenso, wenn die Zweit-ID in Ausübung von eventuellen Ämtern auf Reichsebene Vorschlage zu Ernennungen machen und der Kaiser darüber frei entscheiden kann.
    (4) Alles Weitere verbleibt in freier Entscheidung des Spielers hinter der Spielfigur des Kaisers.
    (5) Zweifelsfälle sind von der Administration zu prüfen.


    Für solche Stellungnahme gebe ich jetzt mal 72 Stunden Zeit. Sollte bis dahin kein expliziter Widerspruch erfolgen, wird der Beschluss "rechtskräftig". Ansonsten wird die Administration nach alter Manier eine Abstimmung unter den Mitspielern durchführen.
    Qiánhé

    verstorbener Sohn des Himmels, Göttlich Erhabener Kaiser

    * 05.01.1967 / + 06.07.2013
  • RE: An bzw. für alle Mitspieler

    Original von Denne Ziang Belai
    Für solche Stellungnahme gebe ich jetzt mal 72 Stunden Zeit. Sollte bis dahin kein expliziter Widerspruch erfolgen, wird der Beschluss "rechtskräftig". Ansonsten wird die Administration nach alter Manier eine Abstimmung unter den Mitspielern durchführen.


    Nun denn; ein solcher Widerspruch ist nicht erfolgt, der Beschluss wird daher ab sofort gültig.
    Qiánhé

    verstorbener Sohn des Himmels, Göttlich Erhabener Kaiser

    * 05.01.1967 / + 06.07.2013
  • Zu den Vorkommnissen bei der Wahl

    Liebe Mitspieler!

    Die Administration hat sich dazu entschlossen, folgendermaßen auf die Vorkommnisse bei der abgehaltenen Wahl (unerlaubte Unterhaltung einer doppelten Haupt-ID) zu reagieren:

    Als außersimulative Maßnahme wird die ID Ning Cai als Haupt-ID - die sie niemals auf diese Weise hätte sein dürfen - aus dem Spiel genommen. Das heißt, diese ID wird ab sofort nur noch als Neben-ID angesehen - so sie denn weiter bespielt werden möchte -, die nicht über das aktive und passive Wahlrecht bzw. simon über die "Staatsbürgerlichen Rechte und Pflichten" verfügt.

    Darüber hinaus kann sich der Spieler, der diese Doppel-ID unterhalten hat, von mir als verwarnt ansehen. Alles weitere wird simon geklärt werden, also ob es z.B. zu einer Wahlprüfung kommt etc. pp.

    Wie gehabt steht es den Mitspielern 72 Stunden lang zu, dieser Entscheidung zu widersprechen. Sollte dies der Fall sein, werden wir darüber abstimmen.
    Qiánhé

    verstorbener Sohn des Himmels, Göttlich Erhabener Kaiser

    * 05.01.1967 / + 06.07.2013
  • Beschluss zur ID "Shi Chin"

    Liebe Mitspieler!

    Aufgrund eines ID-Wechsels des Mitspielers hinter der im Titel benannten ID hat die Administration - auch auf Wunsch jenes Mitspielers - folgenden Beschluss gefasst:

    Als außersimulative Maßnahme wird die ID Shi Chin als Haupt-ID aus dem Spiel genommen. Das heißt, diese ID wird ab sofort nur noch als Neben-ID angesehen - so sie denn weiter oder als Herzogtums-ID bespielt werden möchte -, die auf Reichebene nicht über das aktive und passive Wahlrecht bzw. simon über die "Staatsbürgerlichen Rechte und Pflichten" verfügt.

    Wie gehabt steht es den Mitspielern 72 Stunden lang zu, dieser Entscheidung zu widersprechen (ja, Ordnung muss auch hier sein ;)). Sollte dies der Fall sein, werden wir darüber abstimmen, jedoch treten die oben besagten Folgen - Entzug der Staatsbürgerlichen Rechte und Pflichten/kein aktives und passives Wahlrecht mehr - um Mitternacht bereits vorläufig in Kraft.
    Qiánhé

    verstorbener Sohn des Himmels, Göttlich Erhabener Kaiser

    * 05.01.1967 / + 06.07.2013
  • Beschluss zur ID "Shi Kai-shek"

    Liebe Mitspieler!

    Aufgrund der Verabschiedung des Spielers hinter der in der Überschrift genannten ID aus dieser MN und da alles seine Ordnung haben muss (auch wenn sowas schwer fällt), hat die Administration folgenden Beschluss gefasst:

    Als außersimulative Maßnahme werden der (Haupt-) ID Shi Kai-shek simon die Staatsbürgerlichen Rechte und Pflichten entzogen.

    Wie gehabt steht es den Mitspielern 72 Stunden lang zu, dieser Entscheidung zu widersprechen. Sollte dies der Fall sein, werden wir darüber abstimmen, jedoch treten die oben besagten Folgen - Entzug der siminternen Staatsbürgerlichen Rechte und Pflichten (vielleicht einfacher gesagt: Ausbürgerung) - sofort bereits vorläufig in Kraft.
  • Beschluss zur ID "Chisong Dêzain"

    Liebe Mitspieler!

    Leider ist dies etwas untergegangen, aber es muss ja gemacht werden ... Aufgrund der Verabschiedung des Spielers hinter der in der Überschrift genannten ID aus dieser MN hat die Administration folgenden Beschluss gefasst:

    Als außersimulative Maßnahme werden der (Haupt-) ID Chisong Dêzain simon die Staatsbürgerlichen Rechte und Pflichten entzogen.

    Wie gehabt steht es den Mitspielern 72 Stunden lang zu, dieser Entscheidung zu widersprechen. Sollte dies der Fall sein, werden wir darüber abstimmen, jedoch treten die oben besagten Folgen - Entzug der siminternen Staatsbürgerlichen Rechte und Pflichten (vielleicht einfacher gesagt: Ausbürgerung) - sofort bereits vorläufig in Kraft.
    Qiánhé

    verstorbener Sohn des Himmels, Göttlich Erhabener Kaiser

    * 05.01.1967 / + 06.07.2013
  • Ich ward einst zu Recht von der Simulation ausgeschlossen. Unter dem Hinweis, dass der Grund für meinen Ausschluss nicht mehr besteht (die gleichzeitige Teilnahme an der Simulation mit mehr als einer wahlberechtigten ID) ersuche ich um Gnade für meine Person und die Erlaubnis der erneuten Teilnahme.
    Ning Cai
    Parteivorsitzender der Gelben Liga &
    Fraktionsführer der Gelben Fraktion
  • Es ist auch an alle, also kommt das mal hier rein:

    Ihr dürft mich in der Liga oder über ICQ anbimmeln wenn das Kasperletheater vorbei ist. Ich habe ohnehin keine große Lust auf die VN, und das hier brachte mich gerade dazu meine gesamten Browserfenster mit Ausnahme der Liga mit Bezug auf die VN dicht zu machen.

    Bis demnächst.
    Das eigentliche Problem an der ganzen Sache ist einfach nur, dass ich von GELB so richtig fiese Kopfschmerzen bekomme.

    Hier könnte Ihre Werbung stehen.
  • Sei doch nicht so feinfühlig. ^^

    Wir erzählen doch hier nur eine große Geschichte, deren Spannung darin liegt, dass vielleicht nicht immer alles so ist, wie es auf den ersten Blick scheint. Deshalb: genau hinsehen. Mehr darf ich leider nicht verraten, da es sonst keine Spannung mehr gibt.
    Qiánhé

    verstorbener Sohn des Himmels, Göttlich Erhabener Kaiser

    * 05.01.1967 / + 06.07.2013