[Kaiserliche Marine] Zweite Flotte

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • [Kaiserliche Marine] Zweite Flotte

    Dieser Thread zeigt die Bestände und Aktivitäten der Zweiten Flotte der Flottengruppe West.


    Kommandierender Admiral der Zweiten Flotte

    Vizeadmiral Guo Tianxin


    Hauptquartier der Zweiten Flotte

    Kriegshafen Tsingtao (TS)


    Vorgesetzte Kommandobehörde

    Befehlshaber der Flottengruppe West


    Verbände der Zweiten Flotte

    3. Schwere Flugdeckkreuzer-Kampfgruppe

    Kommandeur: Konteradmiral Wang Qiming
    Friedensstandort: Kriegshafen Tsingtao (TS)

    - Schwerer Flugdeckkreuzer CV-3 "Chongde" (Chongde-Klasse)
    - Lenkwaffenkreuzer CG-3 "Yiyang" (Yiang-Klasse)
    - Raketenterstörer DDG-3 "Zhongguo" (Zhongguo-Klasse)
    - Raketenzerstörer DDG-4 "Jinchang" (Jinchang-Klasse)
    - Anti-U-Boot-Zerstörer DDG-5 "Hang No" (Hang-No-Klasse)
    - Anti-U-Boot-Zerstörer DDG-6 "Chifeng" (Chifeng-klasse)
    - Raketen-U-Kreuzer SSGN-1 "Xiangxian" (Xiangxian-Klasse)
    - Jagd-Unterseeboot SSN-5 (Shang-Klasse)
    - Jagd-Unterseeboot SSN-4 (Shang-Klasse)
    - Einsatzgruppen-Versorger AOE-3


    4. Schwere Flugdeckkreuzer-Kampfgruppe

    Kommandeur: Konteradmiral Ha Jinjia
    Friedensstandort: Kriegshafen Tsingtao (TS)

    - Schwerer Flugdeckkreuzer CV-4 "Kangxi" (Chongde-Klasse)
    - Lenkwaffenkreuzer CG-4 "Xiayo" (Yiang-Klasse)
    - Raketenzerstörer DDG-7 "Wuzhong" (Zhongguo-Klasse)
    - Raketenzerstörer DDG-8 "Daodong" (Linfen-Klasse)
    - Anti-U-Boot-Zerstörer DDG-9 "Baotu" (Hang-No-Klasse)
    - Anti-U-Boot-Zerstörer DDG-10 "Yasong" (Chifeng-Klasse)
    - Raketen-U-Kreuzer SSGN-2 "Xiayong" (Xiangxian-Klasse)
    - Jagd-Unterseeboot SSN-7 (Shang-Klasse)
    - Jagd-Unterseeboot SSN-8 (Shang-Klasse)
    - Einsatzgruppen-Versorger AOE-4


    12. Amphibische Angriffsgruppe

    Kommandeur: Konteradmiral Du Deguo
    Friedensstandort: Kriegshafen Tsingtao (TS)

    - Amphibisches Angriffschiff LPH-2 "Lanzhou" (Nantong-Klasse)
    - Landing Ship Tank LST-2 "Xiong" (Ying-Klasse)
    - Transportdockschiff LPD-2 "Anchun" (Xiang-Klasse)
    - Lenkwaffenkreuzer CG-10 "Fengtian" (Yiyang-Klasse)
    - Raketenzerstörer DDG-29 "Kaifeng" (Jinchang-Klasse)
    - Anti-U-Boot-Zerstörer DDG-30 "Xi'an" (Chifeng-Klasse)
    - Jagd-Unterseeboot SSN-31 (Shang-Klasse)
    - Jagd-Unterseeboot SSN-32 (Shang-Klasse)
    - Einsatzgruppen-Versorger AOE-10


    Fluggeräte der Zweiten Flotte

    Auf beiden Schweren Flugdeckkreuzern sind die folgenden Fluggeräte stationiert:

    - 24 Mehrzweck-Kampfflugzeuge LI-33
    - 12 Jagdflugzeuge LI-29
    - 18 ASW-Hubschrauber Z-27PL
    - 2 Rettungshubschrauber Z-27PV
    - 2 Transporthubschrauber Z-32S
    - 2 AEW-Hubschrauber Z-31


    Auf dem Amphibischen Angriffsschiff sind die folgenden Fluggeräte stationiert:

    - 4 Senkrechtstarter-Kampfflugzeuge J-141
    - 5 Allzweckhubschrauber ZHUN
    - 2 Kampfhubschrauber Z-9C
    - 1 AEW-Hubschrauber Z-31


    Auf den sonstigen Schiffen der Zweiten Flotte sind die folgenden Fluggeräte stationiert:

    - 15 ASW-Hubschrauber Z-27PL
    - 5 Allzweckhubschrauber Z-8
    Die Kaiserlichen Streitkräfte - im Kampf für Himmel, Drachenthron und Kaiserreich

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kaiserliche Streitkräfte ()

  • Handlung:
    Ein Fax wird abgeschickt.



    Von
    Vizeadmiral Guo Tianxin, Kommandierender Admiral der Zweiten Flotte

    An
    Admiral Bao Wenyue, Befehlshaber der Kaiserlichen Seestreitkräfte

    Betrifft
    Statusbericht

    Alle drei Flugzeugträger-Kampfgruppen der Zweiten Flotte können wegen fehlender Schiffseinheiten erst Ende April 2010 zusammengestellt werden. Einsatzbereitschaft der Zweiten Flotte am 1. Juli 2010 gegeben.

    gez. Vizeadmiral Guo Tianxin
    Die Kaiserlichen Streitkräfte - im Kampf für Himmel, Drachenthron und Kaiserreich
  • Handlung:
    Aufgrund eines direkten Befehls des Reichskanzlers machen sich die Flugzeugträger-Kampfgruppen Kangxi und Qianlong - die noch zusammen die 2. Flotte bilden, bevor sie bald auf die neustrukturierten Flotten Nummer 2 und 3 aufgeteilt werden - bereit, alsbald in den Asurik auszulaufen.

    Die Kaiserlichen Streitkräfte - im Kampf für Himmel, Drachenthron und Kaiserreich
  • Von
    Admiral Bao Wenyue, Befehlshaber der Kaiserlichen Seestreitkräfte

    An
    Vizeadmiral Guo Tianxin, Kommandierender Admiral der Zweiten Flotte

    Betrifft
    Einsatz der Kampfgruppen zur Sicherung der Handelswege

    1. Je eine Schwere Flugdeckkreuzer-Kampfgruppen wird ab sofort für jeweils drei Monate den westlichen und östlichen Handelsweg sichern und dort patroullieren.
    2. Währenddessen werden zwei Schwere Flugdeckkreuzer-Kampfgruppen auf den Einsatz vorbereitet und je eine als Reserve bereit gehalten, um jeweilg in den östlichen oder westlichen Handelsweg verlegt werden zu können. Ebenso wird je für den westlichen und östlichen Handelswege eine der beiden Flugzeugträger-Kampfgruppen als Reserve bereitgehalten.
    3. Währenddessen befinden sich zwei Schwere Flugdeckkreuzer-Kampfgruppen im Dockaufenthalt zwecks Wartungsarbeiten etc.
    4. Nach Beendigung des Einsatzes gem. Punkt 1 werden die betreffenden Schweren Flugdeckkreuzer-Kampfgruppen in den Dockaufenthalt verlegt, die Schweren Flugdeckkreuzer-Kampfgruppen, welche sich gem. Punkt 2 in der Einsatzvorbereitung befanden, gehen in den Einsatz und die Schweren Flugdeckkreuzer-Kampfgruppen, welche sich gem. Punkt 3 im Dockaufenthalt befanden, gehen in die Einsatzvorbereitung.
    5. Als westlicher Handelsweg gilt der Seeweg „nördliches Gelbes Meer-Pahlawan/Futuna-Straße von Nerica-Meerenge von Neuruh“.
    6. Als östlicher Handelsweg gilt der Seeweg „südliches Gelbes Meer-Horn von Renzia-Fischerinseln-Téngóku-Wladejuschnij (Andro)“.
    7. Im Notfall und zur Versorgung, sofern ein Anlaufen eines chinopsichen oder nandaoischen Hafen aus objektiven Gründen nicht möglich oder sinnvoll ist, ist nach entsprechender Absprache im Bereich des westlichen Handelsweges Futuna, im Bereich des östlichen Téngóku und seinen Überseegebieten sowie Andro anzulaufen.
    8. Hoheitsgewässer der Anrainer der Handelswege werden nicht berührt, sofern nicht anders befohlen.

    Aufteilung der Kampfgruppen:

    1. Im Einsatz: 3. Schwere Flugdeckkreuzer-Kampfgruppe (Westen), 5. Schwere Flugdeckkreuzer-Kampfgruppe (Osten).
    2. In der Einsatzvorbereitung: 7. Schwere Flugdeckkreuzer-Kampfgruppe (Reserve im Westen), 6. Schwere Flugdeckkreuzer-Kampfgruppe (Reserve im Osten).
    3. Im Dockaufenthalt: 4. Schwere Flugdeckkreuzer-Kampfgruppe, 8. Schwere Flugdeckkreuzer-Kampfgruppe.
    4. Reserve für den westlichen Handelsweg: 1. Flugzeugträger-Kampfgruppe.
    5. Reserve für den östlichen Handelsweg: 2. Flugzeugträger-Kampfgruppe.
    6. Rotation: 1. Tag des achten Monats.

    Dem Befehlen entsprechende und vorbereitende Maßnahmen sind sofort durchzuführen.

    gez. Admiral Bao Wenyue
    Befehlshaber der Kaiserlichen Seestreitkräfte
    Admiral der Kaiserlichen Marine
  • Handlung:
    Die 3. Schwere Flugdeckkreuzer-Kampfgruppe ist am Nachmittag des 31. Juli wieder in ihren Heimathafen eingelaufen und geht nun in den Dockaufenthalt. Die 4. Schwere Flugdeckkreuzer-Kampfgruppe ist dagegen am 1. August in die Einsatzvorbereitung gegangen und übernimmt die Stellung der Reserve für den östlichen Handelsweg.

    Der nächste Rotationstermin ist der 1. November.

    Befehlshaber der Kaiserlichen Seestreitkräfte
    Admiral der Kaiserlichen Marine
  • Die 4. Schwere Flugdeckkreuzer-Kampfgruppe um die Kangxi läuft aus dem Hafen von Tsingtao in südwestliche Richtung aus. Im Drachenmeer wird sie sich mit der 2. Flugzeugträgerkampfgruppe aus Diyarasu und der 7. Schweren Flugdeckkreuzer-Kampfgruppe aus Linfen vereinen, um im Verband ihre Fahrt fortzusetzen.
    Befehlshaber der Kaiserlichen Seestreitkräfte
    Admiral der Kaiserlichen Marine