Angepinnt Der Generalstab der Kaiserlichen Streitkräfte

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Handlung:
    Liu Jieshi, Befehlshaber im Zentralen Militärbezirk und somit der Kommandeur der Truppen rund um die Himmlische Hauptstadt, hat in der derzeitigen Situation die wohl schwierigste Stellung. In einer Zeit, in der zum ersten Mal seit Jahrzehnten wieder ungestraft anti-monarchistische Rufe auf einigen Straßen Chinopiens zu hören sind und offenbar gezielt mit Gewalt gegen die durch das Kaiserliche Siegel legitimierte Ordnung vorgegangen wird, liegt die Entwicklung und der Ausgang vieler Gegebenheiten alleine an seinem Geduldsfaden ...

    In seinem Umfeld hat es denn auch schon erste Einflüsterungsversuche gegeben, dem Treiben in Qianlongjing - und später natürlich in Huangzhou, Sunya - ein Ende zu setzen.

    Befehlshaber des Zentralen Militärbezirkes
    General der Kaiserlichen Luftwaffe
  • Meine Herren, ich bitte sie umgehend die Teilmobilmachung Entlang der Grenze zu "Xinhai" einzurufen sowie Maßnahmen zu ergreifen, die Atomwaffen dort zu neutralisieren. Ich denke an eine Art landesweiten Stromausfall, vllt. eine EMP Waffe. Anschließend soll beim kleinsten Verstoß durch Xinhai der sofortige und rasche Einmarsch geschehen.
  • Exzellenz, die Teilmobilmachung dürfte kein Problem darstellen, da die Truppen, Bund hin oder her, an der Grenze zu Xinhai ohnehin in ständiger Bereitschaft sind.
    Das Ausschalten der Atomwaffen via EMP stellt jedoch ein Problem dar, da wir keine EMP-Waffen besitzen.
    Der Feind verfügt letzten Informationen nach über 300 Mittelstreckenraketen des Typs FD-11 und 50 FD-12, über die jedoch kaum Informationen vorliegen.
    Wenn wir davon ausgehen, dass die FD-12 eine Weiterentwicklung der FD-11 ist, so verfügt der Feind über 350 Mittelstreckenraketen, die er mit Nuklearensprengköpfen ausrüsten kann.
    Deren Standorte sind prinzipiell nicht bekannt, da sie von LKWs gestartet werden können. Besagte LKWs dürften knapp zwanzig Meter lang sein.
    Sofern unsere Spionagesatelliten, Drohnen oder sonstige Aufklärung Sie entdeckt, sollten wir in der Lage sein Sie auszuschalten und zwar konventionell.

    Als größeres Problem sehe ich Berichte, nach denen Xinhai die beiden Luftwaffenstützpunkte des Bundes auf seinem Gebiet abriegelt.
    Exzellenz, ich bitte euch inständig darum, dass dortige Gerät ausfliegen zu lassen, sofern die Piloten dies freiwillig tun oder sämtliche Ausrüstung im Fall der Fälle sprengen zu lassen.
    Eventuell könnte man Waffen und Munition auf beide Stützpunkte bringen, sodass sich unsere Soldaten verschanzen können.
    Ein Bodenschlag sollte als Primärziel die Sicherung dieser Stützpunkte haben.
    Reichsmarschall
    General des Kaiserlichen Heeres


  • Kaiserliche Reichsversammlung

    Ehrbarer Reichsmarschall Wang Qing,
    ehrbarer General Liu Jieshi,

    als Präfekt der Kaiserlichen Reichsversammlung ist es meine Pflicht, Euch mitzuteilen, dass Ihr im Amtsenthebungsverfahren gegen Reichsministerin Labayi Kim als Zeugen benannt worden seid.

    Ich bitte Euch, Euch schnellstmöglich vor der Kaiserlichen Reichsversammlung zum entsprechenden Verfahren anwesend zu melden.

    Gez. zu Qianlongjing am 20. Tage des elften Monats im Jahr des Holz-Schafes unter der Herrschaft der Kaiserin Qiánài Lí,

    Pan Qiu Ma Gongjue
    Xunfu der Provinz Qianlong

  • Das Kaiserliche Hofamt fühlt sich beehrt,
    Euch, den ehrbaren Mitgliedern des Generalstabes der Kaiserlichen Streitkräfte,
    das Folgende bekanntgeben zu dürfen:

    Im Namen Ihrer Majestät darf Ich Euch,
    die ehrbaren Mitglieder des Generalstabes der Kaiserlichen Streitkräfte,
    auf das Herzlichste zu den Feierlichkeiten zur Volljährigkeit und Krönung Ihrer Majestät
    am Sonntag, den 28. Tag dieses Monats einladen.

    Diese Einladung gilt insbesondere für
    die Thronbesteigungszeremonie in der Halle der Höchsten Harmonie um 13 Uhr,
    für die Krönungszeremonie in und vor der Kaiserlichen Reichsversammlung um 20 Uhr
    sowie in deren Anschluss für das Festbankett innerhalb der Mauern des Kaiserlichen Palastes
    und darüber hinaus selbstverständlich für alle übrigen Festlichkeiten.
    Cuī Xiāo Hán

    Großpräfekt des Kaiserlichen Hofamtes
  • Man errechnet eine Übersicht der wieder aus Bundesbefehl in die einzelnen Streitkräfte übergetretenden Soldaten bzw. derjenigen, wo dies bevorsteht:

    ehemalige Einheiten der Kaiserliche Küstenwache (nun "Flottengruppe West"): 40.000

    Xinhai Marine: 295.000
    - dazu Reservisten: 180.000

    Xinhai Marineinfanterie: 65.000
    - dazu Reservisten: 25.000

    Xinhai Luftwaffe: 24.800
    - dazu Reservisten: 13.600

    Sunya Marine: 45.000
    - dazu Reservisten: 10.000

    Sunya Luftwaffe: 11.600
    - dazu Reservisten: 6600
    Die Kaiserlichen Streitkräfte - im Kampf für Himmel, Drachenthron und Kaiserreich
  • Dem Befehlshaber des Zentralen Militärbezirkes will die gesamte politische Entwicklung nicht gefallen. Aus den geheimen Kanälen hat er vernommen, dass die Kaiserin den Rebellenführer nicht eingesperrt, sondern sogar hofiert hat - und jetzt noch dieses Wahlergebnis ...
    Befehlshaber des Zentralen Militärbezirkes
    General der Kaiserlichen Luftwaffe
  • Handlung:
    Als erste Unstimmigkeiten auftreten und die Meldung der ersten Flugzeugträgerkampfgruppe eingeht, übernimmt die jüngste Teilstreitkraft des kaiserlichen Heeres.
    Gegründet in aller Heimlichkeit, leitet sich deren Name vom astorischen Begriff ab. Wǎngluò zhǐhuī bù, das Cyber Command.
    Da man mittlerweile auch von den Aktionen in der Reichsversammlung, der Reichskanzlei und vorallem im kaiserlichen Palast erfahren hat, befinden sich die Streitkräfte in allerhöchster Alarmbereitschaft.

    Die Kaiserlichen Streitkräfte - im Kampf für Himmel, Drachenthron und Kaiserreich
  • Handlung:
    Nun wurde es Zeit für den nächsten Schritt: Die Gewinnung der Bevölkerung und der einfachen Soldaten für die gerechte Sache und nichts half da besser als überzogene Propaganda der Gegenseite.Also werden Losungen ausgegeben, die dem Sprachduktus der finsteren Regentin, ihres korrupten Neffen und des bösen Long Ju folgen und allen Chinopen mit Vergeltung drohen, welche sich nicht sklavisch für die Adligen opfern würden.

    Interessante Zeiten