Volkszählung - Si Yue im zweiten Jahre der Ära Qiánhé

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Volkszählung - Si Yue im zweiten Jahre der Ära Qiánhé



    Qín Dìguó

    Reichsamt des Inneren


    Volkszählung

    Göttlich Erhabener Kaiser! Wertes Volk des Kaiserreiches!

    Gemäß § 8 Abs. 1 des Staatsbürgerschaftsgesetzes setzt das Reichsamt des Inneren eine Volkszählung an, welche von Freitag, dem 9. Tag des vierten Monats im zweiten Jahre der Ära Qiánhé 00:00 Uhr bis Donnerstag, den 15. Tag eben jenes Monats 24:00 Uhr andauert.

    Gem. § 8 Abs. 2 ist jeder Staatsbürger des Kaiserreiches verpflichtet, sich hierbei zu melden. Sollte er in dieser Zeitspanne verhindert sein, so ist dies im Voraus dem Reichsamt des Inneren zu melden.
    Folgende Daten sind - sofern sich seit der letzten Angabe daran Änderungen ergeben haben: in aktualisierter Form - anzugeben:

    1. Name des Hauses,
    2. Rufname,
    3. Geschlecht,
    4. Geburtsdatum,
    5. Geburtsort / ggf. Land des Geburtsortes,
    6. Wohnsitz im Kaiserreich,
    7. Herzogtum des Wohnsitzes,
    8. gültige Kontaktadresse (E-Mail).


    Eine Nichtbeachtung der Meldepflicht führt zum Entzug der Staatsbürgerlichen Rechte und Pflichten.

    Gez. zur heiligen Haupt- und Residenzstadt des Kaiserreiches, Qianlongjing,
    am 8. Tag des Si Yue im zweiten Jahr der Ära Qiánhé,

    Pan Qiu Ma
    Reichskanzler
    Qiánhé

    verstorbener Sohn des Himmels, Göttlich Erhabener Kaiser

    * 05.01.1967 / + 06.07.2013
  • Verschiebung der Volkszählung



    Qín Dìguó

    Reichsamt des Inneren


    Verschiebung der Volkszählung

    Göttlich Erhabener Kaiser! Wertes Volk des Kaiserreiches!

    Aufgrund einer fehlerhaften Terminbekanntgabe - angegeben waren der 9. bis 15. Tag dieses Monats, entgegen der eigentlichen Intention, die auch aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen auf den 16. bis 22. Tag lautete - wird die Volkszählung verschoben. Sie dauert nun an von Freitag, dem 23. Tag des vierten Monats im zweiten Jahre der Ära Qiánhé 00:00 Uhr bis Donnerstag, dem 29. Tag eben jenes Monats 24:00 Uhr.

    Alle weiteren Anmerkungen sowie rechtliche Hinweise und Bestimmungen, wie sie in der in Bezug auf den Termin fehlerhaften Ankündigung kundgemacht wurden, behalten uneingeschränkt ihre Gültigkeit. Diejenigen Staatsbürger, die bereits auf Grundlage der fehlerhaften Terminbekanntgabe ihre Daten angegeben haben, müssen dies in der soeben bekanntgegeben neuen Zeitspanne der Volkszählung nicht erneut tätigen, so dass die getätigte Angabe ihrer Daten bereits jetzt als Erfüllung der Meldepflicht gilt.

    Gez. zur heiligen Haupt- und Residenzstadt des Kaiserreiches, Qianlongjing,
    am 15. Tag des Si Yue im zweiten Jahr der Ära Qiánhé,

    Pan Qiu Ma
    Reichskanzler
    Qiánhé

    verstorbener Sohn des Himmels, Göttlich Erhabener Kaiser

    * 05.01.1967 / + 06.07.2013
  • Handlung:
    Füllt das Formular für ihre Tochter aus, so gut sie kann.



    1. Name des Hauses: Long
    2. Rufname: Wagner Jezebelle May
    3. Geschlecht: weiblich
    4. Geburtsdatum: 16.03.2009
    5. Geburtsort: Omsk / Bundesrepublik Bergen
    6. Wohnsitz im Kaiserreich: Tsingtao
    7. Herzogtum des Wohnsitzes: Tsingtao
    8. gültige Kontaktadresse (E-Mail): erreichbar nur postalisch


    Handlung:
    Hofft, dass alles so seine Richtigkeit hat.

  • Handlung:
    Ein wenig 'verpeilt' weil sie nach viel zu langer Arbeit und Schlaf gerade aus dem Bett gefallen ist malt einen Blatt Papier voller Schriftzeichen, guckt sich das ganze 15 Minuten lang mit halb geschlossenem Augen und einem Mokka in der Hand an geht sich dann gähnend anziehen nachdam sie sich das Ding für die nächsten Zählungen 200 Mal kopiert hat.



    1. Name des Hauses, Yúnjǐn
    2. Rufname, Hé
    3. Geschlecht, weiblich
    4. Geburtsdatum, 17.02.1981
    5. Geburtsort / ggf. Land des Geburtsortes, Gongzui, Tangshan
    6. Wohnsitz im Kaiserreich, Tangshan
    7. Herzogtum des Wohnsitzes, Tangshan
    8. gültige Kontaktadresse: bekannt
    Das eigentliche Problem an der ganzen Sache ist einfach nur, dass ich von GELB so richtig fiese Kopfschmerzen bekomme.

    Hier könnte Ihre Werbung stehen.
  • RE: Verschiebung der Volkszählung

    Pan Qiu Ma schrieb:

    Sie dauert nun an von Freitag, dem 23. Tag des vierten Monats im zweiten Jahre der Ära Qiánhé 00:00 Uhr bis Donnerstag, dem 29. Tag eben jenes Monats 24:00 Uhr.


    Handlung:
    Viele fleißige Volkszählungsbeauftragte machen einen jeden, der derzeit seine Daten abgeben will, darauf aufmerksam.

    Qiánhé

    verstorbener Sohn des Himmels, Göttlich Erhabener Kaiser

    * 05.01.1967 / + 06.07.2013
  • Qiánhé, Sohn des Himmels, Göttlich Erhabener Kaiser:

    1. Name des Hauses: Denne
    2. Rufname: Ziang Belai
    3. Geschlecht: männlich
    4. Geburtsdatum: 05.01.1967
    5. Geburtsort / ggf. Land des Geburtsortes: Qianlongjing
    6. Wohnsitz im Kaiserreich: Qianlongjing
    7. Herzogtum des Wohnsitzes: Reichsland Qianlong
    8. Gültige Kontaktadresse (E-Mail): bekannt
    Qiánhé

    verstorbener Sohn des Himmels, Göttlich Erhabener Kaiser

    * 05.01.1967 / + 06.07.2013
  • Handlung:
    BSchickt nun ihr Schreiben ab


    1. Name des Hauses, Yúnjǐn
    2. Rufname, Hé
    3. Geschlecht, weiblich
    4. Geburtsdatum, 17.02.1981
    5. Geburtsort / ggf. Land des Geburtsortes, Gongzui, Tangshan
    6. Wohnsitz im Kaiserreich, Tangshan
    7. Herzogtum des Wohnsitzes, Tangshan
    8. gültige Kontaktadresse: bekannt
    Das eigentliche Problem an der ganzen Sache ist einfach nur, dass ich von GELB so richtig fiese Kopfschmerzen bekomme.

    Hier könnte Ihre Werbung stehen.
  • Ergebnis der Volkszählung



    Qín Dìguó

    Reichsamt des Inneren


    Ergebnis der Volkszählung

    Nach dem Ende der Volkszählung, welche im Zeitraum vom 23. bis zum 29. Tag des Si Yue im zweiten Jahre der Ära Qiánhé stattfand, werden folgenden Personen die Staatsbürgerlichen Rechte und Pflichten eines Staatsbürgers oder einer Staatsbürgerin des Kaiserreiches, sowie eines Untertan oder einer Untertanin des heiligen Drachenthrones weiterhin zugestanden:

    Qiánhé Huángdì, göttlich erhabener Kaiser, auch bekannt als Denne Ziang Belai, Qianlongjing, RQ
    Long Ju, Tsingtao, TS
    Chisong Dêzain, Kloster Tashilunpo, GH
    Hé Yúnjǐn, Tangshan, TS
    Shi Kai-shek, nomadisierend, OS
    Pan Qiu Ma, Qianlongjing, RQ

    Folgenden Staatsbürgern des Kaiserreiches werden gem. § 8 Abs. 3 des Staatsbürgerschaftsgesetzes mit sofortiger Wirkung aufgrund eines Verstoßes gegen die Meldeauflagen, so wie sie in § 8 Abs. 2 des Staatsbürgerschaftsgesetzes definiert sind, die Staatsbürgerlichen Rechte und Pflichten entzogen:

    Ting Li, Qianlongjing, RQ
    Lee Hui Wan, Qianlongjing, RQ

    Einem oder einer soeben Genannten steht es frei, gem. § 8 Abs. 4 Staatsbürgerschaftsgesetz innerhalb von zehn Tagen nach Ende der Volkszählung eine Petition an Seine Majestät den Göttlich Erhabenen Kaiser zu richten, in der er oder sie um Rückversetzung in seinen oder ihren alten Stand zu bitten hat.

    Gez. zur heiligen Haupt- und Residenzstadt des Kaiserreiches, Qianlongjing,
    am 30. Tag des Si Yue im zweiten Jahre der Ära Qiánhé,

    Pan Qiu Ma
    Reichskanzler des Gelben Reiches
    Qiánhé

    verstorbener Sohn des Himmels, Göttlich Erhabener Kaiser

    * 05.01.1967 / + 06.07.2013