Angepinnt Konferenzraum Rìchū

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Eröffnung der Konferenz der renzianischen Staaten

    Handlung:
    Nachdem die Konferenzteilnehmer in den prächtig geschmückten Konferenzraum geführt wurden, werden sie durch Reichskanzler Pan Qiu Ma begrüßt.



    Ehrbare Damen und Herren,
    werte Freunde,

    ich darf Euch nun alle zu dieser Konferenz der renzianischen Staaten auf das herzlichste willkommen heißen. Die Themen, die behandelt werden sollen, sind den Teilnehmern bereits im Vorfeld mitgeteilt worden, doch möchte ich sie an dieser Stelle noch einmal wiederholen: es soll zunächst darum gehen, die Möglichkeiten der verstärkten politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Zusammenarbeit zu bereden, sowie im späteren Verlauf auf das Thema einer gemeinsamen Resolution über den Verzicht auf Massenvernichtsungswaffen aufzugreifen. Sofern einer der ehrbaren Anwesenden einen weiteren Tagesordnungspunkt hinzufügen möchte, so kann er dies sehr gerne kundmachen und wir werden ihn mit Zustimmung der anderen Teilnehmer auch sehr gerne behandeln.

    Doch bevor wir beginnen, bitte ich nun darum, dass sich die ehrbaren Teilnehmer als anwesend melden und sich samt ihres Standes vorstellen.

    Handlung:
    Die Schreiber machen sich bereit, alles zu protokollieren.

    Qiánhé

    verstorbener Sohn des Himmels, Göttlich Erhabener Kaiser

    * 05.01.1967 / + 06.07.2013
  • Handlung:
    Die Schreiber haben alles schön notiert.



    Werter Kronskij Xiansheng, werter Kalinin Xiansheng, auch Euch begrüße ich sehr herzlich.

    Nachdem sich nun alle gemeldet haben, werden wir nun die Konferenz beginnen. Darf ich fragen, ob es bereits jetzt Wünsche gibt, andere Tagesordnungspunkte aufzunehmen? Sollte dies nicht der Fall sein, werden wir mit dem Punkt der verstärkten Zusammenarbeit beginnen. Darüber hinaus sei ebenso gesagt, dass sich die Teilnehmer nicht zieren sollen, um Getränke oder sonstige Dinge, die dem leiblichen Wohl dienen, zu bitten, der Wunsch soll ihnen erfüllt werden.

    Handlung:
    Schaut noch einmal in die Runde.

    Qiánhé

    verstorbener Sohn des Himmels, Göttlich Erhabener Kaiser

    * 05.01.1967 / + 06.07.2013
  • Rahul Piramal schrieb:

    Nun, hat das ehrenwerte chinopische Reich als Organisator dieses Treffens denn selbst Bereiche, wo es sich ein tieferes zwischenstaaliches Engagement vorstellen könnte?


    Es gibt sehr viele Bereiche: sei es die Weltraumforschung, seien es Schüleraustäusche, seien es kulturelle Veranstaltungen, seien es regelmäßige Treffen etc. pp., die alle noch zur Sprache kommen werden, aber zunächst ...

    Andrej Kronskij schrieb:

    Danke Exzellenz. Andro hätte einige Ideen die man mit multilateralen Verträgen einführen könnte, die den Bereich der Wirtschaft und Gesellschaft betreffen. Wenn man frei sprechen darf, es sei denn, Chinopien möchte seine Vorstellungen zuerst äußern.


    ... möchte ich dem ehrbaren Außenminister Kornskij Gelegenheit geben, sich zu äußern.
    Qiánhé

    verstorbener Sohn des Himmels, Göttlich Erhabener Kaiser

    * 05.01.1967 / + 06.07.2013
  • Sie haben es bereits angesprochen: Weltraumprojekte.

    Forschung: Andro sucht schon seit geraumer Zeit Partner dafür. Hier würde ich eine gemeinsame Weltraumorganisation vorschlagen mit einem Weltraumbahnhof nahe am Äquator. Dafür wäre Südchinopien oder gar Hansastan geeignet. Andro hat gute Erfahrungen mit Raketen und Raketentechnik, allerdings sind unsere Satellittentechniken weniger gut. Da wäre vllt. Tenguko ein Vorreiter.
    Natürlich kann man auch in anderen Bereichen zusammen arbeiten.
    Andro z.b. ist gut im Maschinenbau, aber wir benötigen EDV und IT Technologie.

    Kultur/Gesellschaft: Schüler/Studentenaustauschprogramme sowie Sprachreisen wären hier besonders wichtig, aber auch die Förderung des Tourismus.
    Weiterhin wären mir wichtig, dass Briefe, Post, Telegramme, Telefonanrufe und Handyanrufe in allen Ländern durch bzw. ankommen. D.h. eine Kooperation im Post und Telekommunikationsbereich.

    Wirtschaft/Handel: Hier wäre eine Freihandelszone gut, ggf. auch eine Zollunion. Wobei ich denke, ersteres wäre das beste. Das wir untereinander die Zölle anpassen und senken, nach außen aber individuell belassen. Auch sollte der freie Waren und Güterverkeher gegeben sein.
    Privatpersonen/Touristen sollten Zoll und Visafrei reisen können. Nur für Gewerbe sollte der Zoll anfallen.
    Ggf. gegenseitige Wirtschaftshilfe/Entwicklungshilfe.

    Politik/Diplomatie: Ich denke nicht, dass wir eine ständige Organisation brauchen, aber eine Art "Renzia Kooperation" oder "Renzia Assoziation".
    Pakt würde ich es nicht nennen. Jedenfalls sollten alle Beteiligten untereinander in diplomatischen Kontakt per Vertrag treten.
    Informationsaustausch ist hier sehr wichtig. Natürlich auch ein ABC Waffen freier Kontinent. Das sollte nicht nur uns betreffen, sondern alle Mächte die solche Waffen hier zu installieren versuchen.

    Militär: Gewaltverzicht, und ggf. gemeinsame Manöver oder dergleichen?
  • Was einen Weltraumbahnhof nahe dem Äquator angeht, so können wir da schon jetzt weiterhelfen. Die hansastathaaniya aakaaza prazaasana hat nahe Itanagar bereits einen Weltraumbahnhof und Hansastan ist seit 23 Jahren Raumfahrtnation. Ein Transport androischer Satelliten oder Auftragsarbeiten würden wir durchaus übernehmen.

    Hmm, gibt es seitens andro bestrebungen sich in der IOF zu engagieren? Dann könnte man zumindest die Grundlage für Tourismus, nämlich den Personentransport aufbauen.

    Was die Telekommunikation angeht, so erinnere ich mich, das es zwischen Chinopien und Hansastan bereits einen Vorschlag zum Bau unterseeische Kommunikationskabel gab, der aber nicht umgesetzt wurde. Vielleicht sollten wir das nocheinmal aufgreifen.

    Was Massenvernichtungswaffen angeht, so sind diesein Hansastan verboten, da gibt es keinen Diskussionsgrund.
    Maharaja Shri Rahul Piramal von Chapra
    Vorsitzender des Außenrats, des Verteidigungsrats und des Wirtschafts- und Finanzrats von Hansastan


  • Ehrbarer Andrej Kronskij, eine sehr gute Liste, wenn man es denn so nennen will, habt Ihr aufgestellt, und so es mir gestattet sei, würde ich die gerne als eine Art Tagesordnung verwenden. Aber bevor ich sodann den ersten Punkt offiziell zur Diskussion aufrufe, sollt Ihr natürlich auf die Frage des ehrbaren Rahul Piramal antworten dürfen.
    Qiánhé

    verstorbener Sohn des Himmels, Göttlich Erhabener Kaiser

    * 05.01.1967 / + 06.07.2013