Ankündigung Platz des Himmlischen Friedens

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Platz des Himmlischen Friedens


    (Blick vom Tor des Himmlischen Friedens gen Süden.)

    Quelle: upload.wikimedia.org/wikipedia…e-overview.jpg?uselang=de
    Urheber: Original uploader was Nowozin at en.wikipedia


    Der Tiān'ānmén Guǎngchǎng, der Platz des Himmlischen Friedens, ist der wohl größte befestigte Platz der Welt. Dieser wurde 1651 unter Kaiser Shunzi, dem zweiten Kaiser der Qing-Dynastie, südlich des Tores des Himmlischen Friedens angelegt und in der Nachfolgezeit ständig erweitert. Bis 1921 war er nicht öffentlich zugänglich, sondern das Betreten wie im Falle die Verbotene Stadt für einfache Bürger strikt verboten.

    Der Platz an sich ist knapp 40 ha groß. Aber nicht nur dies macht ihn so besonders, sondern vor allem das, was an ihm liegt. Schauen wir zunächst nach Westen: Hier liegt das Sitzungsgebäude der Kaiserlichen Reichsversammlung.


    (Bei Nacht.)

    Im Osten dagegen liegt das Qín Dìguójiā Bówùguǎn, das Kaiserlich-Chinopische Nationalmuseum. Zentral auf dem Platz befindet sich das Gǎnjī Jìniànbēi, Denkmal der Dankbarkeit, welches in den 1950er Jahren erbaut an diejenigene die kaiserliche Dankbarkeit darbringen und erinnern soll, welche für die Einheit und Souveräntität der Herrschaft des Drachenthrons und Chinopien kämpften.


    Im Norden liegt das Zentrum der Chinopischen Zivilisation: Das Tiān'ānmén, das Tor des Himmlischen Friedens, welches durch das große Bild des Sohns des Himmels geschmückt ist und 1522 unter Ming-Kaiser Leng Xi, dem Erbauer des Kaiserlichen Palast zur gleichen Zeit, errichtet wurde und auch heute noch dazu genutzt wird, Kaiserliche Erlässe etc. zu verkünden, bildet den traditionellen Eingang zur Kaiserstadt, dem Bezirk rund um den Kaiserlichen Palast, der auch den Kaiserlichen Ahnentempel und die Reichskanzlei umfasst.
    Qiánhé

    verstorbener Sohn des Himmels, Göttlich Erhabener Kaiser

    * 05.01.1967 / + 06.07.2013