Flughafen Gaotan

    • Nandao

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Handlung:
      Dem Dolmetscher der Helfer aus Bergen läuft dem zuständigen Angehörigen der Seestreikräfte über den Weg.



      Dem Himmels ei Dank sind Sie hier. Hilfe wird eigentlich überall benötigt. Allerdings wohl eher in den Gebieten außerhalb der größeren Siedlungen. Z. B. hier in Gaotan tummeln sich ja alle Ankömmlinge, udnd abei passiert es leicht, dass man andere Orte vergisst.
      Befehlshaber der Kaiserlichen Seestreitkräfte
      Admiral der Kaiserlichen Marine
    • Vorrangig ist die Evakuierung der Menschen von der Insel, also in diesem Fall: Stabilsierung der Verletzten und ihre Vorbereitung für den Transport. Was Sie da für Geräte brauchen oder welche dafür vorhanden sind ... da bin ich überfragt.
      Befehlshaber der Kaiserlichen Seestreitkräfte
      Admiral der Kaiserlichen Marine
    • Bergen schrieb:

      Das werden wir schon herausfinden, Admiral. Ich werde jetzt unsere Zentrale über den Bedarf in Kenntnis setzen, damit die medizinischeAusstattung in größerem Umfang in die Luft bringen, als wir bisher transportieren konnten. Derweil würden wir uns auf den Weg machen und uns an den laufenden Aktionen beteiligen.


      Vielen Dank, und wir wissen Ihre Hilfe sehr zu schätzen.
      Befehlshaber der Kaiserlichen Seestreitkräfte
      Admiral der Kaiserlichen Marine
    • Handlung:
      Der "Kommandeur" der Helfer aus Bergen erhält ein Schreiben des Groß-Präfekten des Kaiserlichen Hofamtes, in welchem dieser die Dankbarkeit der Amme-Kaiseringroßmutter* Mèilíng (und seiner eigenen) ausdrückt.



      SimOff:
      * Eine "chinopische Spezialität": Meiling war das Kindermädchen des verstorbenen Kaisers. Da seine Mutter schon lange vor seiner Thronbesteigung verstorben ist, hat er Meiling die Stellung der Kaiserinmutter (am kaiserlichen Hof eine wichtige Stellung) übertragen - mit dem Zusatz "Amme" aus offensichtlichen Gründen.
      Nach dem Tod Dennes und dem Thronwechsel zu kleinen Kaiserin ist Denne Ehefrau bzw. Ais Mutter zur Kaiserinmutter geworden und Meiling entsprechend "aufgestiegen".

      Cuī Xiāo Hán

      Großpräfekt des Kaiserlichen Hofamtes
    • Handlung:
      Immer wieder landen und starten Transportflugzeuge von Long Industries, hauptsächlich vom Typ LI C-5 und LI C-17. Eigentlich für den Transport von schwerem Gerät oder bis zu 345 Soldaten ausgelegt, nehmen die C-5 in Gaotan sofern möglich jedes Mal knapp 400 Menschen an Bord, während die C-17 als kleineres Muster knapp 110 Mann aufnehmen. Durch Die Luftbetankung pedeln die Flugzeuge fast non-stop zwischen Tsingtao und Gaotan hin und her, lediglich die Besatzungen werden nach Landungen in Tsingtao ausgetauscht. Um auch den Trasport aus dem Inselinneren zu erleichtern, setzt Long Industries eine große Anzahl an Yu-Yig Schwekflüglern ein, die jeweils 24 Menshen aufnehmen können.
      Unterstützt werden diese durch Hubschrauber, welche durch Lautsprecher die Bevölkerung dazu auffordern, sich auf freien Flächen zu versammeln, sodass sie abgeholt werden können. Man macht mittlerweile keien Hehl mehr daraus, dass ein Verbleib auf der Insel den sicheren Tod bedeutet.

      -Eigentümer von Long Industries
      -ehemaliger Reichsmarschall
    • Bis zuletzt hatten die Helfer aus Bergen gewartet, bis sie die Insel verliesen - nur wenige Minuten vor Ende der Frist, die bis zum Verlassen der Insel angeraten gewesen war. In der Hektik - die Erde bebte erneut sehr heftig, wurde ein Mitglied der Gruppe von herunterfallendem Material getroffen und schwer verletzt. Sofort wurde due Flugroute geändert und Bergen informiert mit der Bitte, ein nicht überlastetes Krankenhaus in der Region zu finden.
      Diplomatischer Dienst der Republik Bergen
    • Handlung:
      Auf dem Flughafen bemerken die verbleibeden Helfer atürlich auch das Beben und die enorme Rauchwolke, die aus dem Vulkan aufsteigt.
      Die C-5 fährt langsam die Triebwerke hoch, währed letzte Patrouillien mit Megafoen über den Flughafen eilen, in der Hoffnung, noch jemanden zu finden. Ab und an ist dies auch der Fall, sodass knapp 80 Flüchtlinge in der C-5 kauern und die Sicherheitsbeamten anflehen zu starten. Einzig die zwei mit Betäubungsgewehren ausgerüstete Männer an der Leiter zum Cockpit scheinen dumme Aktionen zu verhindern.
      Die Yu Ying mit den Vulkanologen ist gerade gelandet und tankt ein letztes Mal auf, währed die Vulkanologen a Bord der C-5 gehen.
      In Kürze wird man starten müssen und jeder hofft, dass nicht gerade in dem Moment och Flüchtlige auftauchen.

    • Handlung:
      Als die Beben immer heftiger werden und kein Ende in sicht scheit, ergeht die Order, sofort aufzubrechen.
      Die Yu Ying, welche die Triebwerke für den horizontalen Start im Leerlauf hatten, geben langsa Gas, währed die C-5 ihre Triebwerke aufheulen lässt.
      Überall am Flughafen eilen Agehörige der Bruderschaft zu den Flugzeugen, einer trägt dabei eine alte Dame huckepack.
      Als er sieht, dass die C-5 die Bremsen gelöst hat und sanft anrollt, hält er auf eine Yu Ying zu, die einen halben Meter über der Ladebahn verhaart. Zwei Kaerade hiefen erst die alte Frau an Bord, dann ihren Kameraden.
      Schließlich ergeht der hektische Befehl über Funk hier abzuhauen, woraufhin die C-5 unter Volllast die Landebahn entlang schießt und die Yu Ying rasant an Höhe gewinnen.
      Keinen Moment zu früh:
      Kaum hat die C-5 ihr Fahrwerk vom Beton gehoben, zeigen sich in dieser Risse.
      Die Bruderschaft hat Nadao gerade rechtzeitig verlassen.