Schreiben aus dem Gelben Reich

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Schreiben aus dem Gelben Reich

    An Ihre Exzellenz die Staatspräsidentin der Stadtrepublik Diyarasu

    Sehr geehrte Lín Yǎ Dé,
    Das Gelbe Reich beglückwünscht die Stadtrepublik zu diesem Schritt und entbietet dem Volk von Diyarasu seine besten Grüße. An unseren staatlichen Beziehungen ändert sich wenig. Wir bleiben in Frieden und Freundschaft miteinander verbunden. Alle anderen Detailfragen werden sich mit der Zeit schon finden.

    Labayi Kim,
    Vizekanzlerin, Innen- und Justizministerin des Gelben Reiches
    Labayi Kim, Dr. iur.
    ehemalige Reichsministerin des Inneren und der Justiz

  • Dǐyālěisù Shìgònghéguó

    Die Staatspräsidentin

    Ehrbare Frau Labayi Kim,

    im Namen des Volkes der Stadtrepublik Diyarasu bedanke ich mich sehr herzlich für Eure Worte, die auch mir persönlich eine große Freude sind.

    Gerne möchte ich Euch nach Diyarasu einladen, um gemeinsame Schritte zur Bewahrung von Recht und Ordnung und zur Abwehr des Kommunismus zu bereden, der seine schmutzigen Finger immer weiter in das Fleisch unserer Heimat treibt.

    Ich wünsche Euch bei Eurer Arbeit, dass Euch der Erleuchtete Buddha stets helfen möge.

    Gez. am 13. November 2015,

    林雅德

    Staatspräsidentin, Zijue
    林雅德

    Lín Yǎ Dé
    Staatspräsidentin der Stadtrepublik Diyarasu
    ehem. Botschaterin des Kaiserreiches in Diyarasu