Kloster Abai

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Das Kloster Abai ist befindet sich an der südlichen Grenze der Goshark Höhen zur Provinz Tsingtao - zwischen Xiayong und Tangshan.
    Es wurde bereits in der Anfangsphase der christlichen Missionen im Reich gegründet.
    Im Laufe der Zeit vermengten sich hier die Ideen und Dogmen der verschiedenen Religionen.
    Man hob das Gemeinsame heraus und drängte das Trennende an den Rand des Interesses.

    Der Missionsgedanke ist im Laufe der Zeit in den Hintergrund getreten.
    Man praktiziert einfach und gibt Antworten, sofern Fragen gestellt werden.

    Und so wird heutzutage fast zu jeder Tages- und Nachtzeit im Kloster gesungen.
    Ohne Instrumente, in toten und lebenden Sprachen.

    Die Klangkulisse, die in verschiedenen Teilen des Klosters unterschiedlich laut hörbar ist,
    zieht jeden Besucher auf eine sublime, aber irgendwie nicht fassbare Weise in ihren Bann.

    Oft sieht man ganze Gruppen von Touristen Zeitpläne verwerfend einfach niedersitzend,
    um dem Gesang zu lauschen und die Erhabenheit des Ortes zu aspirieren.
    Te Nian
    Nán Gōngjué