Krönungszeremonie

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Krönungszeremonie

    Die Tore des Plenarsaals der Kaiserlichen Reichsversammlung öffnen sich.
    Der groß dimensionierte und frisch renovierte Saal ist mit einem Meer aus gelben und roten Blumen festlich geschmückt.

    Außer den vorhandenen Plätzen für die 657 Mitglieder der Reichsversammlung wurden für die in- und auswärtigen Ehrengäste
    weitere Sitzplätze entweder ebenfalls noch im Plenarsaal oder auf den Zuschauertribünen geschaffen.

    Wie den Mitgliedern der Reichsversammlung ist es den Gästen nun möglich, ihre Plätze gewiesen durch Gardisten einzunehmen.
    Die Krönungszeremonie wird um 20 Uhr beginnen.
    Xunfu der Provinz Qianlong
  • Handlung:
    Hält sich an President Laval, da er nur Teil der Delegation ist und noch nie in Chinopien war. Unterdrückt dabei den Drang sich ganz vorne in den Plenarsaal zu setzen. Blöde Kongressmitgliedschaft


    Dean of the House
    Chairman of the State Assembly
    Member of the House of Representatives
    Administrator of the Social Conservative Union
    Chairman of the Committe on Defence and Intelligence Affairs
  • Nach dem kurzen, dafür für Ihre Majestät umso schöneren Fußweg kommt die kaiserliche Prozession an der Reichsversammlung an, durch deren großes Eingangstor die Tochter des Himmels in das Innere gelangt.

    Im Plenarsaal des Parlamentsgebäudes haben sich die meisten der Mitglieder der Reichsversammlung und die Ehrengäste versammelt. Als die Kaiserin durch die Große Pforte den Saal betritt - hier nun gefolgt von Prinz Ju samt der Drachenkrone und den übrigen hohen Herrschaften, die den Weg über den Platz des Himmlischen Friedens mit ihr zusammen zurückgelegt haben -, erheben sie sich und die chinopischen Würdenträger verneigen sich vor ihr. Zu beiden Seiten lächelnd und nickend durchschreitet sie den Plenarsaal zur sprichwörtlichen "Krondomäne", der Tribüne mit den zwei kaiserlichen Stühlen.

    Davor stehen von links nach rechts der Präsident des Kaiserlichen Gerichtshofes, der Präsident der Reichsversammlung und der
    Reichskanzler. Die Kaiserin bleibt unten vor den fünf Stufen stehen, grüßt diese drei durch ein freundliches Nicken.

    Als die kaiserlichen Mütter und die Hofbeamten ihre Plätze eingenommen haben, schreitet die Kaisern in Begleitung von Prinz Ju nun die Stufen hinauf und setzt sich auf den Thron nieder, während der Prinz rechts von ihr mit der auf dem Kissen ruhenden Krone stehen bleibt. Der Präfekt der Reichsversammlung wird nun alsbald die Zeremonie eröffnen.
    Qiánài Lí Tiānnǚ Huánghòu
    Tochter des Himmels, Göttlich Erhabene Kaiserin
  • Euer Erhabene Majestät,

    ... er verneigt sich in deren Richtung und wendet sich nun an die übrigen Anwesenden ...

    ... es ist mir die allergrößte Ehre, alle hier Anwesenden zu diesem Freudentag auf das Herzlichste begrüßen zu dürfen. Wir feiern heute die Volljährigkeit Ihrer Majestät und den Beginn ihrer selbstständigen Herrschaft. Auf diesen Tag haben wir Chinopen lange gewartet; dass wir ihn nun in diesem heute zum ersten Mal seit seiner gründlichen Sanierung wieder genutzen Saal begehen können, ist dazu ein überaus schönes Symbol.

    Euer Majestät,

    ich wünsche Euch im Namen der Kaiserlichen Reichsversammlung für Eure selbstständige Herrschaft alles erdenklich Gute und den ewigen Segen der Himmlischen Mächte, deren Mandat schon vor so vielen Jahren auf Eure Schultern gewandert ist. Die in diesem Hohen Haus versammelten Vertreter des Volkes werden Euch stets mit Rat und Tat zur Seite stehen. Um diese gegenseitige unverbrüchliche Treue und Liebe von Thron und Volk aller Welt vor Augen zu führen, werden Euch alsgleich die höchsten, durch Wahlen des Volkes bestimmten Vertreter der staatlichen Organe mit der kaiserlichen heiligen Drachenkrone zieren - und nichts könnte mein Herz schöner schlagen lassen oder mit mehr Freude füllen.

    Ehrbare Mitglieder der Kaiserlichen Reichsversammlung,
    ehrbare Würdenträger des Reiches,
    ehrbare Ehrengäste aus allen Teilen der Welt,
    ehrbare Freunde,

    es ist mir eine große Ehre, Euch ankündigen zu dürfen, dass uns Ihre Erhabene Majestät die Tochter des Himmels damit beschenkt, nun das kaiserliche Wort an uns zu richten.
    Xunfu der Provinz Qianlong
  • Die Tochter des Himmels nickt dem Präfekten lächelnd zum Dank zu. Sie erhebt sich und geht einige Schritte in Richtung der Anwesenden.

    Ehrbare Mitglieder der Reichsversammlung,
    ehrbarer Reichskanzler,
    ehrbare Würdenträger des Reiches,
    ehrbare Gäste und Freunde,

    Ich darf mich erneut bei Euch allen bedanken, dass Ihr diesen Tag mit Mir begeht, was Mir eine große Freude ist.
    So wie ihr Mir heute und in den letzten Jahren so viel liebe und Zuneigung gabt, so möchte Ich Euch diese am heutigen Tage erneut zurückgeben, in dem ich Euch und vor Euch allen das folgende eidliche Versprechen abgebe:

    Ich schwöre hiermit vor den Himmlischen Mächten und den hier versammelten gewählten Vertretern des Volkes,
    dass Ich die Verfassung und die Gesetze des Kaiserreiches und die Rechte und Freiheiten des Volkes stets ehren, achten, einhalten und verteidigen werde,
    dass Ich das Volk und seine die Rechte und Freiheiten stets beschützen werde,
    dass Ich Meine Herrschaft zur Ehre der Mächte des Himmels und der Erde gerecht und ehrenvoll gemäß Recht und Gesetz führen werde,
    und dass Ich das Andenken unserer aller Ahnen und der über uns wachenden Mächte mehren
    und dem Reich und dem Volk durch Mein Handeln deren ewige Gunst sichern werde.

    Die Kaiserin ehrt die Anwesenden durch ein Nicken und schreitet langsam und bedächtig ohne sich von den Anwesenden abzuwenden rückwärts zum Thron zurück, auf den sie sich wieder niederlässt.
    Qiánài Lí Tiānnǚ Huánghòu
    Tochter des Himmels, Göttlich Erhabene Kaiserin
  • Als sich die Protagonisten des folgenden Krönungsaktes vor der Kaiserin versammelt haben, beginnt der Reichskanzler zu sprechen.

    "Qiánài Lí Tiānnǚ Huánghòu, so sollt Ihr diese Insignie des Himmlischen Mandates erhalten."

    Prinz Ju überreicht dem Reichskanzler die Drachenkrone.

    "Dies ist die heilige kaiserliche Krone, möge sie zu allen Zeiten ihrer Trägerin ins Gedächtnis rufen, was unser Reich groß gemacht hat ..."

    Der Reichskanzler hält die Krone mit beiden Händen so, dass Tang Yun und Pan Qiu Ma sie im Folgenden berühren können ...