Debatte/Beschlussf. Struktur d. Reichsregierung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Debatte/Beschlussf. Struktur d. Reichsregierung

    Ehrbare Mitglieder des Hauses,

    ich wünsche eine Debatte über die Struktur der Kaiserlichen Reichsregierung.

    Im Sinne einer effizienteren Verwaltung* und Kostenersparnisse schlage ich hiermit vor, Ministerien und Ämter zusammenzulegen. Derzeit neigt unsere Bürokratie zu teuren Doppelstrukturen, die in dieser Form nicht mehr notwendig sind. Mein konkreter Vorschlag lautet daher, dass wir von derzeit sechs Ministerien auf drei plus Reichskanzlei verkleinern. Im Konkreten:

    Reichskanzlei
    Reichsministerium des Äußeren (wie bisher + außenwirtschaftliche Bereiche des Wirtschaftsministeriums)
    Reichsministerium der Verteidigung (wie bisher)
    Reichsministerium des Inneren (bisher: Innen/Kultur/Justiz + innere Teile des Wirtschaftsministeriums)

    Darüber hinaus schlage ich vor, das Amt des Verteidigungsministers mit demjenigen des Reichsmarschalls zu kombinieren.
    Das Amt des Vorstehers der Kaiserlichen Hausbank würde an den Innenminister übergehen, der bereits jetzt auch Generalreichsanwalt ist.
    "Titeltechnisch" würde ich jeweils beides anführen: "Reichsminister der Verteidigung und Reichsmarschall", "Reichsminister des Inneren und Generalreichsanwalt"; im In- und Ausland könnten so die jeweils gängigen Titularien Verwendung finden.

    SimOff:
    * Und der Debatte im SimOff.

    Xunfu der Provinz Qianlong