Schloss Te-Kyuden

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schloss Te-Kyuden



      Das Schloss Te-Kyuden ist ein Neubau, den Te Mai in den Jahren 2016/17 erbauen ließ.
      Es befindet sich am Kratersee in unmittelbarer Nähe zu Godwana, der Hauptstadt der Goshark-Höhen.

      Der Neubau wurde notwendig, nachdem Te Mai von Kaiserin Ai Tian zur Prinzessin des Südens ernannt wurde.
      Die damit verbundenen Staatsaufgaben waren im Schloss Te-Gongdian unzureichend zu erfüllen, allen voran wegen der eher privaten Nutzung des Schlosses,
      seiner verkehrstechnischen Anbindung und der Entfernung von den großen politischen Zentren im Reich und in der Provinz.
      Te-Kyuden ist für Staatsaufgaben als auch für standesgemäße Veranstaltungen besser geeignet:
      Neben dem repräsentativen Bereich, der auf dem Hügel thront, gibt es unterhalb des Schlosses den Bürokomplex für die Staatsangelegenheiten.
      Te Mai
      Nán Gōngzhǔ
      Prinzessin des Südens

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Te Mai ()