Mein Erbe

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Da der Zeitpunkt des Abschieds immer näher rückt, möchte ich mein VL-Vermächtnis regeln.

    Als meinen "Erben" übertrage ich den Personen hinter Long Ju und Chisong Dezain die vollständige Verfügungsgewalt über Chinopien. Macht damit, was ihr für richtig erachtet: Behaltet das, was ihr möchtet; ändert das, was ihr möchtet; erfindet neu, was ihr möchtet. Ju und Chisong werde ich die Zugangsdaten für unsere Homepage zukommen lassen.

    Was mit dem Forum geschehen soll, müsst ihr mit Platzi absprechen. Wenn ihr die Lizenz brauchen solltet, kann ich sie gerne einem von euch (natürlich kostenlos, so wie ich sie erhalten habe) übertragen.

    Auch meine IDs übertrage ich euch. Sprecht euch ab, wer welche haben will - und ihr könnt sie dann jedwedem Schicksal zuführen. Ich möchte davon nur drei Ausnahmen machen:

    - Denne bleibt im Himmel.
    - Pan Qiu Ma soll seinen verdienten Ruhestand genießen.

    Diese beiden IDs bleiben damit sozusagen mein "Eigentum".
    Die dritte Ausnahme betrifft die Kaiserin: Wie es immer angedacht war, gebe ich sie an Long Ju. Was Du, Ju, mit ihr im Folgenden machst, liegt ganz bei Dir. Natürlich kannst Du sie auch weiterreichen.

    Apropos Kaiserin: Es tut mir unendlich leid, dass ich nie dazu kam, den begonnenen Handlungsbogen fortzuführen. Ich hatte allerdings auch nur den Beginn im Kopf. Der böse General sollte sich für kurze Zeit der Kaiserin bemächtigen, um sich durch das kaiserliche Siegel zum Regenten erklären zu lassen. Seine Einheiten hätten wichtige Punkte in Qianlongjing besetzt. Vielleicht hätte der General die Kaiserin zur Ehe gezwungen. Vielleicht hätte sie aber auch aus der Stadt fliehen können, um von einem anderen Ort den Widerstand zu organisieren. Vielleicht hätten die Kommunisten die Gunst der Stunde genutzt. Vielleicht ... Wie gesagt: Soweit hatte ich es mir noch nicht überlegt.

    Ich selbst weiß nicht genau, wo sich die Kaiserin gerade aufhält. Daher könnt ihr sie einbauen - oder lasst sie verschwunden. Schon ihr Charakter gäbe dafür mehr als genug Erklärungen. Eventuell lasst ihr ein Hintertürchen offen, dass sie eines Tages zurückkehren kann. Das ist ganz an euch.

    Euch gehört jetzt alles unter dem Himmel. Solltet ihr mich brauchen, könnt ihr mich immer erreichen.

    Am 25. Juli wird Chinopien übrigens 20 Jahre alt. Vielleicht könnt ihr eine kleine Feier organisieren. ;) Für mich hat der Herrgott vorgesehen, dass ich zwei Tage zuvor den zweiten Geburtstag meiner Tochter feiern darf. Auch wenn mir meine familiären und beruflichen Verantwortungen, die ich natürlich gerne trage, für Chinopien keine Zeit mehr lassen, werde ich niemals die tollen Erinnerungen vergessen, die ich hier mit euch in all den Jahren sammeln durfte!
    Qiánhé

    verstorbener Sohn des Himmels, Göttlich Erhabener Kaiser

    * 05.01.1967 / + 06.07.2013

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Denne Ziang Belai ()

  • Danke Denne, für alles :D

    Die Kaiserin selbst kuriert sich im Palast aus.
    Mein Problem mit CHinopien war immer das Protokoll. Davon hatte ich keine Ahnung, kam da nie wirklich rein.
    Ich bin dank Ghandil Wao Dingsbums damals als Rollenspieler hier rein gekommen und daran hat sich nie wirklich etwas geändert.
    Lass andere die GEsetze machen, ich simuliere lieber, mehr schlecht als recht, aber das ist mein Ding.
    -Eigentümer von Long Industries
    -ehemaliger Reichsmarschall
  • ich bedanke mich auch. Mal sehen, wie gut sich mein Rollenspielprojekt mit Chinopien macht. Es war eigentlich ohne gedacht, aber es ist einfach zu schade um soviel Ausgestaltung und Herzblut. Letztendlich liegt es dann an Ju, wie lange er dem zuschauen will.

    Jedenfalls lassen wir den Laden hier nicht einfach verstauben und dann schließen, wäre schade um die Ikone :)
    Hoher Repräsentant des Schahtums Futuna
    Sirat Firush, Sufi in internationalen Beziehungen, Schwerpunkt Renzia
  • Wer den Beitrag oben noch einmal liest, wird eine bzw. zwei Änderung(en) feststellen können. Inwieweit das überhaupt praktische Auswirkung haben wird, kann ich nicht sagen. Aber alles andere hätte ich mit meinem Gewissen nicht vereinbaren können.

    Wie dem auch sei: Sollten Admin- oder Mod-Rechte fehlen, bitte ich Long Ju, alles in die Wege zu leiten.
    Qiánhé

    verstorbener Sohn des Himmels, Göttlich Erhabener Kaiser

    * 05.01.1967 / + 06.07.2013
  • Wesirat für Äußeres schrieb:

    Ich habe nächste Woche Urlaub, da will ich dann das neue Forum aufsetzen und ich hoffe, wir können die Daten dann transferieren.

    Alles gut.

    Sollte ich dann, warum auch immer, nicht schnell genug reagieren, kann natürlich auch gerne Platzi/Saxburger alles Nötige veranlassen bzw. sich an den Daten bedienen. Forum und HP liegen ja auf seinem Webspace.
    Qiánhé

    verstorbener Sohn des Himmels, Göttlich Erhabener Kaiser

    * 05.01.1967 / + 06.07.2013