Kaiserreich Chinopien

Nationalhymne

Die Kaiserhymne (chin. Huángdìge) erfüllt gleich zwei Funktionen, ist sie doch zum einen - wie die Bezeichnung es bereits verrät - die Hymne des Kaisers, zum anderen ist sie gleichzeitig auch Nationalhymne des Kaiserreiches. Ihr Titel lautet Gong jin'ou (imper. in etwa Stärke unser Goldenes Reich).

Sie stammt aus der Zeit Anfang des 20. Jahrhundert und ist als Aufruf zu verstehen, die damalige existenzielle Schwächephase des Kaiserreiches zu überwinden sowie zu altem Glanz unter der kaiserlichen Herrschaft zurückzukehren. Der Sohn des Himmels wird im Text mit der Qing angesprochen, also in Personifikation der Dynastie. Auch wenn der offizielle Dynatiename seit dem Jahre 2000 Qianlong (imper. himmlischer Überfluss) lautet, wird dieser Part unverändert weiter gesungen, da es sich nur um eine Namensänderung im Zuge der Reformen, welche sich mit der Thronbesteigung Zhongli Qianlongs verbinden, handelte und somit die Qing weiterhin ununterbrochen seit dem Jahre 1636 über Chinopien herrschen.

Die Melodie der Hymne finden Sie einmal hier in der instrumentalen Version und hier zusätzlich mit dem Gesang. [MP3-Format - Rechtsklick, Ziel speichern unter]

Text in Chinopischer Schrift

鞏金甌,
承天幬,
民物欣鳧藻,
喜同袍,
清時幸遭。
真熙皞,
帝國蒼穹保。
天高高,
海滔滔。

 

In Umschrift

Gong jin'ou
Chéng tianchóu,
Mínwù xin fúzao,
Xi tóngbao,
Qing shí xìngzao.
Zhen xi hào,
Dìguó cangqióng bao.
Tian gaogao,
Hai taotao.

 

Imperianische Übersetzung

Stärke unser Goldenes Reich,
Unter dem Schutz des Himmels,
Alle Mühsal der Menschheit wird weichen,
Vereinigt in Glück und Fröhlichkeit,
Solange der Qing herrscht.
Unser Reich ist geschmückt durch Licht,
Und unsere Grenzen sind weit und behütet.
Die Ausdehnung erstreckt sich unendlich,
Das Meer umrandet sie reißend.

Anmerkung zu der Übersetzung: Diese ist nur einer der möglichen Varianten, aber diejenige, welche von Ihrer Majestät Amai Li, der Tochter des Himmels, als behördlich-offizielle festgelegt wurde.

Powered By Website Baker